Was macht eigentlich Stefan Richter?
Weltenbummler wider Willen

Ochtrup -

So richtig weggezogen aus Ochtrup ist Stefan Richter relativ spät und ungeplant, wie er sagt. Dafür zog es ihn in die weite Welt. In der Töpferstadt ist sein Familienname unter anderem mit der ehemaligen Gaststätte „Zur Erholung“ verknüpft. Heim kommt er immer wieder gerne, nicht nur um Tennis zu spielen. Von Alex Piccin
Donnerstag, 06.08.2020, 06:15 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 06.08.2020, 06:15 Uhr
In dem Gebäude der Gaststätte „Zur Erholung“ war zwischenzeitlich ein asiatisches Restaurant untergebracht. Inzwischen ist es abgerissen worden.
In dem Gebäude der Gaststätte „Zur Erholung“ war zwischenzeitlich ein asiatisches Restaurant untergebracht. Inzwischen ist es abgerissen worden. Foto: Anne Eckrodt
„Die ‚Erholung‘ war in den 70ern und 80ern Dreh- und Angelpunkt für viele Ochtruper. Und ich war mittendrin“, erinnert sich Stefan Richter. Seine mittlerweile verstorbenen Eltern hatten 1968 das Clubhaus des Tennisvereins an der Laurenzstraße übernommen und als Gaststätte betrieben.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7522596?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker