Stadtwerke verlegen Leitungen am Dränkeplatz
Das tiefste Loch der Stadt

Ochtrup -

Ein interessante Baustelle befindet sich zur Zeit am Dränkeplatz. Dort verlegen die Stadtwerke ihre Leitungen – im wahrsten Sinne des Wortes. Das tiefste Loch in der Stadt ist auch für die Archäologen von großer Bedeutung. Von Erhard Kurlemann
Dienstag, 25.08.2020, 06:01 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 25.08.2020, 06:01 Uhr
Die Stadtwerke verlegen am Dränkeplatz aktuell bis voraussichtlich Ende November Leitungen in eine neue Trasse, damit sie beim Bau des an der Stelle vorgesehenen Mehrfamilienhauses nicht im wahrsten Sinne des Wortes im Weg liegen.
Die Stadtwerke verlegen am Dränkeplatz aktuell bis voraussichtlich Ende November Leitungen in eine neue Trasse, damit sie beim Bau des an der Stelle vorgesehenen Mehrfamilienhauses nicht im wahrsten Sinne des Wortes im Weg liegen. Foto: Erhard Kurlemann
Stadtwerke-Chef Robert Ohlemüller besucht regelmäßig „diese interessante Baustelle“ am Dränkeplatz. Das Besondere: Anschlüsse, etwa für Abwasser, müssen in fünf Metern Tiefe verlegt werden. „Anders gelingt es nicht, ein vernünftiges Gefälle zu erzielen“, verweist er auf die topographische Beschaffenheit.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7549095?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker