Große Photovoltaik-Anlagen
Kammer gegen Aufstellung auf landwirtschaftlichen Flächen

Ochtrup -

Wo sollen großflächige Photovoltaik-Freiflächenanlage installiert werden? Die Kreisstelle Steinfurt der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und der LOV Ochtrup beziehen klar Position.

Samstag, 05.09.2020, 07:51 Uhr aktualisiert: 05.09.2020, 08:00 Uhr
Die Errichtung von großflächigen Photovoltaik-Freiflächenanlagen war Thema im Bau- und Planungsausschuss.
Die Errichtung von großflächigen Photovoltaik-Freiflächenanlagen war Thema im Bau- und Planungsausschuss. Foto: dpa

Ob die Errichtung von großflächigen Photovoltaik-Freiflächenanlagen im Stadtgebiet von Ochtrup – das ja auch durch weitläufige Außenbereiche charakterisiert ist – nur unter dem Gesichtspunkt der Gewinnung regenerativer Energien diskutiert werden kann, war und ist im Ausschuss für Planen und Bauen schon längere Zeit in der Diskussion und Beratung.

Zur jüngsten Sitzung lagen deutliche Stellungnahmen der Kreisstelle Steinfurt der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und des LOV Ochtrup vor, die sich vor allem gegen die Aufstellung solcher Anlagen auf landwirtschaftlichen Flächen aussprachen und alternative Flächen (Dächer) favorisieren.

Dächer favorisiert

In einer kurzen Diskussion wurde einerseits deutlich, dass auch die Gestaltung und weitere Nutzung der so bebauten Flächen in den Blick genommen werden müsste und zudem aufzulisten sei, wie viele Flächen dafür überhaupt in Ochtrup in Rede stehen.

Da die Vertreter der Landwirtschaft zu dieser Sitzung verhindert waren und weiterer Klärungsbedarf in den Fraktionen besteht, vertagte man die umfängliche Beratung und mögliche Entscheidung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7567210?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker