Alfred Alfert war 40 Jahre im Stadtrat
„Demokratie erfordert Mitwirkung“

Ochtrup -

Die Kommunalwahl ist gelaufen, die Sitze im Rat sind neu vergeben. Unter den Mandatsträgern sind viele bekannte Gesichter, die sich schon länger in der Kommunalpolitik engagieren, aber auch einige Neulinge. Doch was war eigentlich (ganz) früher? Wie hat sich die Ratsarbeit über die Jahre verändert? Die Westfälischen Nachrichten stellen in einer Serie Urgesteine der Lokalpolitik vor, die viele Jahre in der Töpferstadt gewirkt haben und auf ihre Erfahrungen und Erlebnisse zurückblicken.
Donnerstag, 01.10.2020, 06:54 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 01.10.2020, 06:54 Uhr
Alfred Alfert ist mit seinen 40 Ratsjahren ein echtes Urgestein der Ochtruper Lokalpolitik.
Alfred Alfert ist mit seinen 40 Ratsjahren ein echtes Urgestein der Ochtruper Lokalpolitik. Foto: Anne Steven
Für die Serie „Urgesteine der Lokalpolitik“ sprach Redakteurin Anne Steven mit Alfred Alfert, der von 1969 bis 2009 im Ochtruper Stadtrat die CDU vertreten hat.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7610100?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker