Repair-Café sucht Verstärkung
Wer kann Fernseher reparieren?

Ochtrup -

Viele der Dinge, die zu Hause kaputt gehen, können im Repair-Café Ochtrup wieder instandgesetzt werden. Hierzu werden aktuell noch weitere ehrenamtliche Reparateure gesucht, besonders TV- und Radio-Techniker.

Dienstag, 06.10.2020, 19:47 Uhr aktualisiert: 07.10.2020, 11:18 Uhr
Ob Mikrowellen, Spielzeug, Radios oder Fernseher – vieles, was in Ochtruper Haushalten kaputtgeht, kann im Repair-Café wieder instandgesetzt werden. Hierzu werden noch weitere Mitstreiter gesucht.
Ob Mikrowellen, Spielzeug, Radios oder Fernseher – vieles, was in Ochtruper Haushalten kaputtgeht, kann im Repair-Café wieder instandgesetzt werden. Hierzu werden noch weitere Mitstreiter gesucht. Foto: Wolfgang Götze

Seit mittlerweile einem Jahr wird im Repair-Café geschraubt, ausgebessert und wiederhergerichtet. Auch in Corona-Zeiten möchte die ehrenamtliche Gruppe kaputte Dinge wieder herstellen – und sucht dafür neue Mitstreiter.

Das Repair-Café Ochtrup hat sich in der Töpferstadt etabliert. „Wer kann sich noch an die Schlangenbildung zur Mund-Nase-Masken-Aktion oder an die Messer-Schleifaktionen erinnern?“, heißt es in einer Pressemitteilung. Über 1670 Ochtruper haben die Räume im Haus Professor-Gärtner-Straße 16 bereits besucht.

Ehrenamtliche im Einsatz

Beim Repair-Café handelt es sich um ein Treffen ehrenamtlich Aktiver, bei dem die Teilnehmer alleine oder gemeinsam mit anderen ihre kaputten Dinge reparieren. Werkzeuge und Material für alle möglichen Reparaturensind vorhanden, informieren die Organisatoren – zum Beispiel zum Flicken und Instandsetzen von Kleidung, Möbeln, elektrischen Geräten oder Spielzeug.

„Das Repair-Café will das Reparieren auf moderne Art wieder in die lokale Gemeinschaft zurückbringen und setzt sich zum Ziel, Reparaturkenntnis zu erhalten, zu verbreiten und den sozialen Zusammenhalt zu fördern“, heißt es im Pressetext weiter. „Nun müssen wir diese einmalige Initiative in Ochtrup ausbauen und auch nach Corana am Leben erhalten.“

Lokale Gemeinschaft stärken

Dazu sucht das Repair-Café noch weitere ehrenamtliche Reparateure wie Elektroniker, Geräte-Reparatur-Elektriker und sonstige aktive Schrauber, vor allem ein bis zwei TV- und Radio-Techniker.

Interessierte melden sich einfach bei Wolfgang Götze per E-Mail an die Adresse repaircafeochtrup @­gmail.com oder unter Telefon 01 60/90 74 04 96. Jeder kann auch im Repair-Café vorbeischauen. (Früh-)Rentner und alle Reparateure, die sich ehrenamtlich für Ochtruper einbringen möchten, sind an jedem Samstag von 10 bis 13 Uhr im Haus, Professor-Gärtner-Straße 16 willkommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7620163?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker