Unfall auf Bentheimer Straße
Pkw rammt Scheune: Einsturzgefahr

Ochtrup -

Mit leichten Verletzungen kam eine 50-jährige Frau aus Bad Bentheim davon, als sie am Montag von der Bentheimer Straße abkam und mit ihrem Auto eine Scheune rammte.

Mittwoch, 11.11.2020, 20:00 Uhr aktualisiert: 11.11.2020, 21:03 Uhr
In Höhe der ehemaligen Gaststätte Lohlammert kam die Pkw-Fahrerin nach rechts von der Straße ab, beschädigte Verkehrsschilder und landete mit ihrem Auto in der Mauer einer Scheune
In Höhe der ehemaligen Gaststätte Lohlammert kam die Pkw-Fahrerin nach rechts von der Straße ab, beschädigte Verkehrsschilder und landete mit ihrem Auto in der Mauer einer Scheune Foto: Dieter Huge sive Huwe

Eine 50-jährige Frau aus Bad Bentheim ist am Montag gegen 16.20 Uhr auf der Bentheimer Straße in Höhe der Hausnummer Wester 405 mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und gegen die Mauer einer Scheune gefahren. Sie wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Mauer musste mit Bauzäunen und Lichtsignalen abgesichert werden, da eine Einsturzgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte, meldete am Mittwoch die Polizei. Die Straße wurde in beide Fahrtrichtungen für rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Spurenlage

Einer ersten Auswertung der Spurenlage zufolge fuhr die 50-Jährige auf der Bentheimer Straße in Richtung Ochtrup. Aus nicht nachweisbaren Gründen kam sie nach rechts von Fahrbahn ab, beschädigte drei Verkehrsschilder sowie einen Mast und prallte schließlich gegen die Scheunenmauer. Die Frontseite des braunen Fords wurde stark beschädigt.

An der Unfallstelle erschienen neben der Polizei und einem Rettungswagen auch die Feuerwehr sowie ein Sachverständiger, der die Schäden an der Scheune in Augenschein nahm. Die Beurteilung sowie die Ermittlungen dauern an. Insgesamt entstand nach ersten Schätzungen der Beamten ein Sachschaden von rund 25 000 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7673714?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker