Architektur-Studenten auf der Suche nach Visionen für die Innenstadt-Entwicklung
Postkarten aus der Zukunft

Ochtrup -

Studenten der Münster School of Architecture suchen mit „Postkarten aus der Zukunft“ nach Ideen, um die Ochtruper Innenstadt mit mehr Leben zu füllen. Sie rufen die Töpferstädter dazu auf, ihre Ideen aufzumalen oder niederzuschreiben. Dabei geht es weniger um kurzfristige Projekte, sondern vielmehr um Visionen. Von Heidrun Riese
Freitag, 13.11.2020, 06:45 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 13.11.2020, 06:45 Uhr
Studenten der Münster School of Architecture suchen nach Zukunftsvisionen für die Ochtruper Innenstadt: Eva-Maria Lemken (l.), Käthe Vulpi und ihre Kommilitonen starten zu diesem Zweck eine Postkarten-Aktion und laden alle Bürger zum Mitmachen ein.
Studenten der Münster School of Architecture suchen nach Zukunftsvisionen für die Ochtruper Innenstadt: Eva-Maria Lemken (l.), Käthe Vulpi und ihre Kommilitonen starten zu diesem Zweck eine Postkarten-Aktion und laden alle Bürger zum Mitmachen ein. Foto: Heidrun Riese/privat
Wie könnte die Innenstadt der Zukunft aussehen? Mit dieser Frage beschäftigten sich derzeit 15 Studenten der Münster School of Architecture – ganz konkret am Beispiel von Ochtrup. Sie entwickeln nicht nur eigene Ideen, sondern wollen auch die Einwohner um ihre Visionen für das historische Zentrum der Töpferstadt bitten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7675140?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7675140?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker