Lockdown
Gaststätte funktioniert Festsaal zum Modellbahnhof um

Ochtrup -

Da der Festsaal coronabedingt weiterhin nicht genutzt werden kann, haben sich Heinrich und Pascal Brinckwirth von der gleichnamigen Gaststätte überlegt, ihren Bahnhof dorthin zu verlegen. Die Modelleisenbahn steht nun nicht mehr im Keller, sondern im Erdgeschoss auf 80 Quadratmetern. Von Anne Steven
Freitag, 08.01.2021, 05:35 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 08.01.2021, 05:35 Uhr
Der 80 Quadratmeter große Saal bei Brinckwirth ist zum Hobbyraum umfunktioniert worden. Heinrich Brinckwirth und sein Sohn Pascal haben dort ihre Modelleisenbahn aufgebaut.
Der 80 Quadratmeter große Saal bei Brinckwirth ist zum Hobbyraum umfunktioniert worden. Heinrich Brinckwirth und sein Sohn Pascal haben dort ihre Modelleisenbahn aufgebaut. Foto: Anne Steven

Dort, wo sonst Oma Gertruds 90. Geburtstag oder Silber- und Goldhochzeiten gefeiert werden, herrscht derzeit emsiger Betrieb. Im Saal der Gaststätte Brinck­wirth geht es zu wie auf einem Bahnhof. Doch es sind in den Tagen des Lockdowns nicht Menschen, die sich dort tummeln, sondern Lokomotiven. Gastwirt Heinrich Brinckwirth und sein Sohn Pascal haben kurzerhand ihre Modelleisenbahnanlage aus ihrem Kellerdasein befreit und sie stattdessen im Saal ihrer Gaststätte aufgebaut.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7755516?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7755516?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker