Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr
Fahrzeugbrand auf der Bilker Straße

Ochtrup -

Die Feuerwehr ist am Donnerstagabend zu einem Pkw-Brand an der Bilker Straße ausgerückt. Die Kameraden waren zügig vor Ort und hatten die Situation schnell unter Kontrolle.

Freitag, 08.01.2021, 15:20 Uhr
Glück im Unglück hatte am Donnerstag der Fahrer dieses Autos. Der Motor hatte Feuer gefangen, das von der Feuerwehr gelöscht werden musste.
Glück im Unglück hatte am Donnerstag der Fahrer dieses Autos. Der Motor hatte Feuer gefangen, das von der Feuerwehr gelöscht werden musste. Foto: Martin Fahlbusch

Glück im Unglück hatte ein 49-jähriger Ochtruper, der mit seinem Wagen am Donnerstag gegen 16.50 Uhr auf der Bilker Straße stadtauswärts unterwegs war. Er fuhr in Richtung Neuenkirchen und bemerkte kurz vor der Auffahrt auf die sogenannte Spange heftige Rauchentwicklung im Motorraum seines Fahrzeugs.

Auf der rechten Seite konnte er wegen eines Straßengrabens nicht anhalten. Der 49-Jährige schaffte es aber, sein Auto nach links auf den Seitenstreifen und den danebenliegenden Radweg zu manövrieren. Er verließ das Fahrzeug unverletzt und benachrichtigte die Feuerwehr . Der Löschzug Langenhorst war bald vor Ort. Die Kameraden bekämpften den Brand unter anderem mit Löschschaum. Über den Sachschaden gab es vorerst keine Informationen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7757409?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker