Ochtruper Ratsfraktionen zu Donald Trumps Rolle in den sozialen Netzwerken
Meinungsfreiheit oder Hetze?

Ochtrup -

Nachdem seine Anhänger das Kapitol gestürmt haben, wurden die wichtigsten Social-Media-Kanäle des US-Präsidenten Donald Trumps gesperrt. Um diese Stummschaltung ist eine Debatte entbrannt. Ochtrups Lokalpolitiker äußern sich dazu. Von Alex Piccin
Samstag, 16.01.2021, 06:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 16.01.2021, 06:00 Uhr
Trump-Unterstützer haben das Kapitol gestürmt. Daraufhin wurden unter anderem Social-Media-Accounts des US-Präsidenten gesperrt.
Trump-Unterstützer haben das Kapitol gestürmt. Daraufhin wurden unter anderem Social-Media-Accounts des US-Präsidenten gesperrt. Foto: Julio Cortez/AP/dpa
Die Ereignisse um das Parlament der Vereinigten Staaten in der vorvergangenen Woche sind um die Welt gegangen. Anhänger des noch amtierenden US-Präsidenten Donald Trump haben einen gewaltsamen Angriff auf den Kongress in Washington D. C. unternommen, den sogenannten Sturm auf das Kapitol.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7768544?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7768544?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker