Winterpause im Bergfreibad
Wenig Hoffnung auf Regelbetrieb

Ochtrup -

Regelmäßige Kontrollgänge, erste Vorarbeiten – ansonsten gibt es für die Schwimmmeister im Ochtruper Bergfreibad aktuell nicht allzu viel zu tun. Erst im März beginnen die Fachleute, die Schwimmstätte aus dem Winterschlaf zu wecken. Derweil stellen sie sich auf eine weitere Saison im Corona-Modus ein. Von Anne Spill
Freitag, 22.01.2021, 18:50 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 22.01.2021, 18:50 Uhr
Das Becken wird im Winter nicht vollständig geleert, um ein Gegengewicht zum möglicherweise drückenden Grundwasser zu schaffen.
Das Becken wird im Winter nicht vollständig geleert, um ein Gegengewicht zum möglicherweise drückenden Grundwasser zu schaffen. Foto: Anne Spill
Der Wind pustet ganz ordentlich an diesem Vormittag im Bergfreibad – aber Björn Bendias hält dagegen: Mit einem Laubbläser „kehrt“ der Schwimmmeister die braunen Blätter im Sand des Volleyballfelds zusammen. „Das zählt zu den Kleinigkeiten, die man gerne mal vergisst“, weiß er aus Erfahrung.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7779523?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7779523?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker