Polizeieinsatz
Auf Droge und ohne Maske im Auto

Ochtrup -

Weil er auf der B 54 bei Ochtrup in Schlangenlinien fuhr, wurde ein 23-jähriger Mann aus Hopsten von der Polizei gestoppt. Wie die Beamten feststellten, stand er unter Drogeneinfluss.

Donnerstag, 04.02.2021, 18:00 Uhr
Die Polizei stoppte einen Autofahrer, der auf der B 54 in Schlangenlinien fuhr.
Die Polizei stoppte einen Autofahrer, der auf der B 54 in Schlangenlinien fuhr. Foto: dpa

Die Polizei hat am Mittwoch auf der B 54 einen 23-jährigen Hopstener gestoppt, der unter Drogeneinfluss sein Fahrzeug steuerte. Gegen 20.40 Uhr informierte ein Zeuge die Polizei über einen Toyota , der von Steinfurt aus in Schlangenlinien auf die B 54 Richtung Gronau gefahren sei.

Der Fahrer mache den Eindruck, betrunken zu sein. Auf der Bundesstraße fuhr der Toyota dann teilweise über den grünen Rüttelstreifen in den Gegenverkehr, so der Zeuge. Zwei Streifenwagen machten kurz danach das Fahrzeug auf der B 54 aus und stoppten den 23-jährigen Fahrer bei Ochtrup. Mit im Wagen saßen zwei Beifahrer. Vor Ort wurden bei dem Mann ein freiwilliger Atemalkoholtest und ein Drogenvortest durchgeführt. Der Alkoholtest verlief negativ – der Drogentest positiv.

Da der Hopstener und seine beiden Beifahrer aus unterschiedlichen Haushalten stammten und keine Masken trugen, haben alle drei außerdem eine Anzeige wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung erhalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7800671?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker