Veränderte Gewohnheiten im Lockdown
Mehr Lust auf Qualität zu Hause

Ochtrup -

Der größte Teil des Lebens spielt sich in Corona-Zeiten zu Hause ab – da wird vor allem mehr, aber auch ein bisschen anders gekocht. Händler aus Ochtrup berichten, welche Veränderungen im Einkaufsverhalten sie beobachtet haben. Von Heidrun Riese
Samstag, 20.02.2021, 05:41 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 20.02.2021, 05:41 Uhr
Weil die Menschen mehr zu Hause kochen, geht bei Alexander Paßlick in Corona-Zeiten mehr Obst und Gemüse über die Theke.
Weil die Menschen mehr zu Hause kochen, geht bei Alexander Paßlick in Corona-Zeiten mehr Obst und Gemüse über die Theke. Foto: Heidrun Riese
Corona hat das Leben vieler Menschen komplett auf den Kopf gestellt – und auch ihr Einkaufsverhalten beeinflusst. Genuss von Lebensmitteln erlebt eine neue Wertschätzung und der Plausch am Marktstand wird zum Erlebnis. Alexander Paßlick von der gleichnamigen Gärtnerei, der drei Mal in der Woche mit seinem Obst- und Gemüsestand auf dem Markt- beziehungsweise Pottbäckerplatz vertreten ist, freut sich aktuell über guten Umsatz. Vor knapp einem Jahr, als es in Deutschland mit der Pandemie losging, habe es einen sprunghaften Anstieg gegeben. „Plötzlich haben die Leute mehr zu Hause gekocht“, erklärt der Ochtruper, der noch ein Phänomen beobachtet hat. „Anfangs waren die Menschen ängstlich und froh darüber, an der frischen Luft einkaufen zu können.“ Neue Stammkundschaft Von den neuen Gesichtern, die er im vergangenen Frühjahr erstmals an seinem Stand begrüßt habe, sehe er viele noch immer regelmäßig wieder.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7828980?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7828980?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker