Feuerwehreinsatz
„Wie aus dem Lehrbuch bewerkstelligt“

Ochtrup -

ABC-Alarm: Die Feuerwehr ist am Freitagnachmittag ausgerückt, um Kanister mit unbekanntem Inhalt aus der Böschung an der L 575 zu holen. Chef Andreas Leusing zeigte sich im Nachgang zufrieden mit dem Ablauf des eher ungewöhnlichen Einsatzes. Von Martin Fahlbusch, mfa
Sonntag, 21.02.2021, 10:36 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 21.02.2021, 10:36 Uhr
Die Feuerwehr hatte eine Dekontaminationsstraße aufgebaut.
Die Feuerwehr hatte eine Dekontaminationsstraße aufgebaut. Foto: Martin Fahlbusch
Es war ein eher ungewöhnlicher Einsatz, zu dem die Ochtruper Feuerwehr am Freitag um 15.13 Uhr mit den Löschzügen I und II ausgerückt ist. „Mitarbeiter des Baubetriebshofs hatten im Böschungsbereich der L 575 zwischen den dortigen Auf- und Abfahrten der Bundesstraße 54 verschiedene Behältnisse und Kanister entdeckt, auf die sie aus der Bevölkerung aufmerksam gemacht worden waren“, erläuterte Feuerwehrchef Andreas Leusing vor Ort. Da es sich um unbestimmbare Chemikalien und möglicherweise Gefahrgut handeln konnte, hatte die Leitstelle in Rheine einen sogenannten ABC-Alarm ausgelöst.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7830422?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7830422?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker