Termingabe für die Impfaktion in der Stadthalle
Geduld zahlt sich am Ende aus

Ochtrup -

Der Frust muss am Donnerstag bei vielen Menschen in Ochtrup groß gewesen sein. Ein Großteil von ihnen hatte ab 8 Uhr morgens versucht, sich online für die Impfaktion am Samstag (10. April) in der Stadthalle anzumelden. Doch so einfach war das gar nicht. Von Anne Steven
Freitag, 09.04.2021, 06:10 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 09.04.2021, 06:10 Uhr
Der Ansturm auf die 400 Termine bei der Impfaktion in der Stadthalle war am Donnerstagmorgen riesig, das Buchungsportal deshalb überlastet.
Der Ansturm auf die 400 Termine bei der Impfaktion in der Stadthalle war am Donnerstagmorgen riesig, das Buchungsportal deshalb überlastet. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Einer von ihnen war Hermann Holtmann. Der Ochtruper hatte sich bereits am Mittwoch auf dem Buchungsportal Doctolib registriert, um am Donnerstagmorgen möglichst schnell zum Zuge zu kommen. Doch bereits um vier Minuten vor 8 Uhr habe das System „Kein Verfügbarkeiten“ gemeldet. „Es kann doch nicht sein, dass vor der Freischaltung schon alle Termine vergeben sind“, ärgerte sich Holtmann im Gespräch mit dieser Zeitung. Viele weitere Menschen machten ihrem Frust an diesem Morgen via Facebook Luft oder kontaktierten die Arztpraxen per Telefon.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7906913?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7906913?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker