Erneut Unfall auf der Heerstraße
Auto überschlägt sich – Fahrerin bleibt unbeschadet

Westerkappeln/Recke -

Auf der Heerstraße in Westerkappeln gab es am Montag den zweiten Unfall innerhalb von 24 Stunden.

Dienstag, 23.06.2015, 10:06 Uhr

Fast an der gleichen Stelle wie bei dem Unfall am Sonntag ist am Montag eine junge Frau aus Recke auf der Heerstraße verunglückt.
Fast an der gleichen Stelle wie bei dem Unfall am Sonntag ist am Montag eine junge Frau aus Recke auf der Heerstraße verunglückt. Foto: Nordwestmedia

Auf der Heerstraße in Westerkappeln gab es am Montag an fast gleicher Stelle den zweiten Unfall innerhalb von 24 Stunden. Eine 24-jährige Frau aus Recke ist in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen. Ihr Auto blieb auf dem Dach liegen. Die Frau kam mit dem Schrecken davon.

Laut Angaben der Polizei Steinfurt war die 24-Jährige gegen 17.50 Uhr auf der regennassen Fahrbahn im Bereicjh Am Sundern in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen geriet ins Schleudern, prallte gegen zwei Straßenschilder und eine Fahrbahnbegrenzung, bevor das Auto sich überschlug und auf dem Dach in den Graben schlitterte.

Die Frau konnte sich aus eigener Kraft aus dem Auto befreien, wurde aber vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Noch am Abend habe sie das Hospital wieder verlassen können. so die Polizei. An dem Auto entstand Totalschaden. Die Polizei vermutet, dass die Reckerin mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Erst am Sonntagnachmittag hatte es – wie berichtet – auf der Heerstraße gekracht. Im Bereich Sundern waren gegen 16 Uhr ein Multivan und ein Golf zusammengestoßen. Dabei wurden sieben Personen leicht verletzt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3344440?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F183%2F4852095%2F4852096%2F
Nachrichten-Ticker