Sonderfahrten und Ausstellung am 27. Oktober
Tecklenburger Nordbahn nimmt den Betrieb auf

Westerkappeln/Lotte/Mettingen/Recke -

Wer am Sonntag, 27. Oktober, in Westerkappeln, Wersen, Mettingen oder Recke vor geschlossenen Schranken oder dem Rotlicht an Andreas-Kreuzen steht, sollte sich nicht wundern. Die Tecklenburger Nordbahn nimmt wieder den Betrieb auf.

Dienstag, 08.10.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 09.10.2019, 15:42 Uhr
Die RVM bietet am 27. Oktober Sonderfahrten auf den Gleisen der Tecklenburger Nordbahn an. Zum Projektstand der geplanten Reaktivierung wird an diesem Tag im Westerkappelner „Kuckucks-Nest“ im Beisein von Landrat Dr. Klaus Effing eine Ausstellung eröffnet.
Die RVM bietet am 27. Oktober Sonderfahrten auf den Gleisen der Tecklenburger Nordbahn an. Zum Projektstand der geplanten Reaktivierung wird an diesem Tag im Westerkappelner „Kuckucks-Nest“ im Beisein von Landrat Dr. Klaus Effing eine Ausstellung eröffnet. Foto: RVM

Allerdings nur für einen Tag. Dann nämlich lädt die Regionalverkehr Münsterland GmbH (RVM) alle interessierten Bürgerinnen und Bürger auf der Strecke von Recke nach Büren und in umgekehrter Richtung zu kostenlosen Sonderfahrten ein.

„Die Planungen zur Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn zwischen Recke und Osnabrück gehen zügig voran“, erklärt Dr. Andreas Leistikow , Teamleiter Verkehrsmanagement bei der Westfälischen Verkehrsgesellschaft (WVG). Die RVM habe deshalb eine Wanderausstellung zum Projektverlauf und den relevanten Planungsschritten erstellt, um in den Dialog mit der Bürgerschaft zu treten. Die Ausstellung informiert laut Leistikow über sämtliche Aspekten der Projektplanung. Dazu gehören der Lärmschutz, Auswirkungen auf die Umwelt, das Betriebskonzept, die Fahrzeuge, der Gleisbau, die Haltepunkte und die Bahnübergänge.

Die Ausstellung wird um 11 Uhr im Gasthaus „Kuckucks-Nest“ im Beisein von Landrat Dr. Klaus Effing eröffnet. Bereits um 10.45 Uhr soll ein Sonderzug am „Kuckucks-Nest“ halten. Von 12 bis 16 Uhr stehen Experten der RVM und der Planungsbüros allen Interessierten für Fragen zur Ausstellung und zur geplanten Reaktivierung zur Verfügung. In den kommenden Wochen soll die Ausstellung dann in den Rathäusern von Lotte, Westerkappeln, Mettingen und Recke zu sehen sein.

Der Fahrplan für die Sonderfahrten am 27. Oktober ist noch in Abstimmung. Nach jetzigem Stand rollt der erste Zug um 11.30 Uhr ab Kromschröder in Büren Richtung Recke, von dort fährt die Bahn das erste Mal um 12.45 Uhr ab. Weitere Zusteigemöglichkeiten bestehen am Mettinger Bahnhof, am „Kuckucks-Nest“ und am Bahnhof Westerkappeln sowie in Wersen. Zum Einsatz kommt übrigens ein neuer Nahverkehrs-Dieseltriebwagen (Alstom LINT) der erst im Sommer reaktivierten Bentheimer Eisenbahn.

Umfangreiche Infos zum Reaktivierungsvorhaben gibt es unter www.tecklenburger-nordbahn.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6988297?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F183%2F
FMO will bis 2030 klimaneutral sein
Flughafen Münster/Osnabrück: FMO will bis 2030 klimaneutral sein
Nachrichten-Ticker