Brandserie in Rheine
Mutmaßlicher Brandstifter war in der Freiwilligen Feuerwehr

Rheine -

Er hatte Probleme im persönlichen Umfeld. Dann zog er los und setzte Dinge in Brand. Die Vorwürfe gegen einen Feuerwehrmann aus Rheine wiegen schwer. Wie die Polizei ihm auf die Schliche kam: Von Sebastian Kröger und Benjamin Willers
Donnerstag, 02.01.2020, 17:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 02.01.2020, 17:00 Uhr
Brandserie in Rheine: Mutmaßlicher Brandstifter war in der Freiwilligen Feuerwehr
(Symbolbild) Foto: Jens Keblat
Mal brannte Kaminholz, mal waren es Kleidercontainer und zuletzt sogar Vereinsheime. Insgesamt 40 Taten seit Sommer 2017 hat der mutmaßliche Brandstifter von Eschendorf eingeräumt, nachdem er am Montag von der Polizei festgenommen worden war.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7166236?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F829655%2F
Preußen Münster sperrt Tatverdächtigen für drei Jahre aus
Lerow Kwado (l) bedankt sich bei Fans des SC Preußen Münster für die Unterstützung.
Nachrichten-Ticker