Di., 02.03.2021

Energetische Sanierung des Eingangsbereichs der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule 121 000 Kilowattstunden Ersparnis

Undichtes Dach, Hitzestau: Nico Menebröcker (Bauamt) und Ludger Greiling (Gebäudemanager der Gemeinde) erläutern, warum der Eingangsbereich der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule energetisch saniert werden musste.

Saerbeck - Die Fassade im Eingangsbereich der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule ist für 486 000 Euro saniert worden. Gut investiertes Geld, wie Saerbeck Gebäudemanager Ludger Greiling betont. Von Katja Niemeyer

Mo., 01.03.2021

Baumfällarbeiten an der Ibbenbürener Straße 16 Linden müssen weichen

16 Linden wurden am Samstagvormittag auf der Ibbenbürener Straße gefällt. Die Fällung ist zum Ausbau der Straße notwendig, während die Bäume im Verhältnis zwei zu eins wieder gepflanzt werden.

Saerbeck - 16 Linden mussten fallen. Sie wurden wegen der Straßenerweiterung an der Ibbenbürener Straße gefällt. Später sollen hier doppelt soviele Bäume neu gepflanzt werden. Von Stefanie Behring


Mo., 01.03.2021

Kolping kommt kaum nach 600 Paar Schuhe verpackt

Bei der Kolping-Aktion waren durch Menge und Corona immer neue Herausforderungen zu bewältigen. 86 Pakete mit einem Gewicht von 1,624 Tonnen wurden versandt

Greven - Über 600 Paar Schuhe mit einem Gewicht von weit über einer Tonne sammelten die Saerbecker Kolpingsmitglieder. Am Wochenende wurde noch einmal zum Schlusssport geblasen. Am Ende wurden die Schuhmengen mit einem Bulli direkt zum Paketverteilzentrum der Post in Reckenfeld gefahren. Kolpingvorsitzender Bücker zeigte sich mit dem Erfolg der Aktion sehr zufrieden.


Sa., 27.02.2021

Corona-Lockdown Friseurmeisterin Karin Westers über Frisur-Fiaskos und Nachwuchsmangel

„Wir sind systemrelevant“: Friseurmeisterin Karin Westers findet, dass der Lockdown gezeigt hat, dass die Gesellschaft Friseure braucht.

Saerbeck - Am Montag öffnen nach zehn Wochen Corona-Lockdown wieder die Friseursalons. Auch der von Karin Westers in Saerbeck. Im Interview spricht die Friseurmeisterin über „Farbe to go“ und Selbstwertgefühle und erklärt, warum ihr Beruf systemrelevant ist. Von Katja Niemeyer


Fr., 26.02.2021

Zehn Mitarbeiter beziehen im Bioenergiepark ihre Arbeitsplätze Enapter eröffnet erstes Büro in Saerbeck

Das Wasserstoff-Unternehmen Enapter bezieht an seinem zukünftigen neuen Standort in Saerbeck das erste Büro. Das Team arbeitet im Bioenergiepark in Räumen eines Forschungsstandorts der Fachhochschule Münster.

Saerbeck - Die Enapter-Produktionsanlagen sollen Ende 2022 in Betrieb genommen werden.


Fr., 26.02.2021

Kiwa-Institut mietet Bunker im Bioenergiepark Gutes Klima für Laborprüfungen

Versammelten sich vor dem Bunker 37 zur symbolischen Schlüsselübergabe: Prof. Frank Heimbecher (FH Münster), Dr. Melanie Strutz (Kiwa), Bürgermeister Dr. Tobias Lehberg sowie Martina Krause-Rakers und Andreas Bennemann vom Bauamt der Gemeinde (von links). Das Prüfinstitut Kiwa mit Sitz in Greven untersucht die Festigkeit von Geokunststoffen (rundes Foto).

Saerbeck - Kiwa prüft im Auftrag seiner Kunden deren jeweilige Produkte und vergibt, wenn diese den vorgeschriebenen Anforderungen entsprechen, zum Beispiel das sogenannte CE-Kennzeichen. Von Katja Niemeyer


Do., 25.02.2021

Saerbeck Verkehrsbehinderungen wegen Baumfällarbeiten an der Ibbenbürener Straße

Saerbeck: Verkehrsbehinderungen wegen Baumfällarbeiten an der Ibbenbürener Straße

Ortskundige sollten den Bereich möglichst meiden beziehungsweise weiträumig umfahren.


Do., 25.02.2021

Abriss und Entwicklungspläne an der Industriestraße/Raiffeisen-Umsiedlung kommt nicht voran Stillstand an der Industriestraße?

Die alten Gebäude eines früheren Bauunternehmens an der Industriestraße (Foto rechts) wurden mittlerweile abgerissen. Der neue Eigentümer will das Areal langfristig entwickeln.

Saerbeck - Brinck erwarb nicht nur diese Immobilie, schon seit Längerem ist er auch Eigentümer der beiden benachbarten, gewerblich genutzten Objekte. Von Katja Niemeyer


Mi., 24.02.2021

Straßenausbaubeiträge: Land übernimmt 50 Prozent der Kosten Anlieger werden entlastet

Beitragsfrei für die Anlieger sind nach jetzigem Stand die geplanten Sanierungs- und Neubauarbeiten am Brochterbecker Damm (oben links) sowie an der Ibbenbürener Straße und am Teigelkamp (im Uhrzeigersinn). An der Finanzierung des Ausbaus der Raiffeisenstraße müssen sich Grundstückseigentümer aber beteiligen.

Saerbeck - Nach dem geänderten Kommunalabgabengesetz werden Grundstückseigentümer von der Hälfte der bisher fälligen Straßenausbaubeiträge entlastet. Von Katja Niemeyer


Di., 23.02.2021

Jubiläumsfeier der Gemeindepartnerschaft am 15. März als Live-Stream Selfie-Videos für Rietavas

Straße in Rietavas,

Saerbeck - Gefeiert wird digital. Die Partnerschaft mit dem litauischen Rietavas jährt sich bald zum 20. Mal. Doch die Saerbecker wollen besondere Grüße schicken.


 

Mo., 22.02.2021

Spender haben viel Zeit zum Aussortieren: Großer Andrang bei der Warenannahme der Kleiderstube Ehrenamtliche haben gut zu tun

Die ehrenamtlichen Helferinnen Maria Bohse, Karin Lenfert, Anneliese Quooß und Valentine Flat hatten am Samstag viele Kleiderspenden zu sortieren.

Saerbeck - Der vorerst letzte Abgabetermin in der Kleiderstube war kurz vor Weihnachten. Wie jedes andere Bekleidungsgeschäft muss die Kleiderstube des Caritasverbands im coronabedingten Lockdown geschlossen bleiben. Am Samstag gab es Nachschub. Und das reichlich. Von beh/kn


Mo., 22.02.2021

Abschiedspredigten Heckmann: Für die Menschen da

Der scheidende

Saerbeck - Pastoralreferent Werner Heckmann geht in den Ruhestand. Am Wochenende hielt er seine letzten Predigten. Von Marlies Grüter


Sa., 20.02.2021

Pastoralreferent Werner Heckmann geht nach 33 Jahren in den Ruhestand

Predigt heute und morgen zum letzten Mal in der St.-Georg-Pfarrkirche in seiner Funktion als Pastoralreferent: Werner Heckmann, der Ende dieses Monats in den Ruhestand geht. Ehrenamtlich will er sich in der katholischen Gemeinde aber weiterhin engagieren.

Saerbeck - Wenn er im Dorf unterwegs ist, wird er eigentlich immer angesprochen. Seit 33 Jahren. So lange ist Werner Heckmann jetzt Pastoralreferent der St.-Georg-Pfarrgemeinde. Eine Zeit, in der er zum Gesicht der katholischen Kirchengemeinde wurde. Ende dieses Monats beginnt für den 62-Jährigen, der morgen Geburtstag hat, der Ruhestand. Von Katja Niemeyer


Fr., 19.02.2021

Wie die Schulöffnung in der Coronakrise laufen soll Im Wechsel oder ganz vor Ort

Noch sind die Klassenräume wegen des coronabedingten Lockdowns leer, am Montag kehren viele Schüler aber zurück. MKG-Leiter Maarten Willenbrink und Grundschulleiterin Sarah Ortmeier (kl. Fotos) haben entsprechende Konzepte erarbeitet.

Saerbeck - Seit vielen Wochen sind die Schulen wegen des coronabedingten Lockdowns geschlossen. Am Montag sollen sie nun teilweise wieder öffnen. Grundschulleiterin Sarah Ortmeier und MKG-Leiter Maarten Willenbrink berichten, wie sie die Rückkehr ins Klassenzimmer organisiert haben. Von Katja Niemeyer


Do., 18.02.2021

Die Frühjahrsreisesaison der Tiere Ein großes Kommen und Gehen

Aale ziehen zum Laichen aus den hiesigen Gewässern in eine Region nahe der Bahamas.

Tecklenburger Land - Die Corona-Pandemie sorgt seit Monaten dafür, dass die Deutschen eine ihrer großen Leidenschaften nur sehr begrenzt ausleben können: das Reisen. In der Tierwelt hingegen steht die Hochsaison bevor. Viele Zugtiere kommen aus ihren Winterquartieren zurück – und das auch ins Tecklenburger Land. Zudem starten einige von hier gen Norden und Osten. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mi., 17.02.2021

Wie den Gruppen und Treffs des Mehrgenerationenhauses die Coronakrise zu schaffen macht Die Geselligkeit fehlt

Gemeinsam singen, wandern und kochen: Wegen coronabedingter Einschränkungen können sich die meisten Gruppen des Mehrgenerationenhauses monatelang nicht treffen. Das bedauern die zumeist älteren Teilnehmer.

Saerbeck - Rund 200 Saerbecker kommen regelmäßig in den mehr als 20 offenen Treffs und Gruppen des Mehrgenerationenhauses zusammen – von der Rollator- bis zur Radgruppe. Coronabedingt konnten die Treffen teils monatelang nicht stattfinden. Das macht den zumeist älteren Mitgliedern zu schaffen. Von Katja Niemeyer


Di., 16.02.2021

Eine Milchkanne als Briefkasten – und was es damit auf sich hat KO 9 weckt Erinnerungen wach

Hildegard Stakenkötter mit ihrer geschichtsträchtigen Milchkanne.

Saerbeck - Am Haus mit der Adresse Marktstraße 24 in Saerbeck sucht die Postzustellerin vergeblich nach einem Briefkasten. Stattdessen steht eine alte Milchkanne mit der Aufschrift KO 9 vor der Tür. Von Tünde Kalotaszegi-Linnemann


Mo., 15.02.2021

Bundesnotlager für Streusalz im Bioenergiepark: Gemeinde hofft auf Anschlussregelung Mietvertrag läuft aus

Insgesamt 50 Bunker hatte der Landesbetrieb Straßen NRW im Bioenergiepark gemietet, um darin eine Streusalz-Notreserve für den Winterdienst auf Autobahnen zu deponieren. Im Oktober läuft der Mietvertrag aus.

Saerbeck - Salz gibt es in Saerbeck satt und genug. Nur wie lange noch, das muss mit der Verwaltung der Autobahnen noch verhandelt werden. Von Katja Niemeyer


Mo., 15.02.2021

Plattdeutsches Gedicht zu Karneval „Nich eene up de Pauke hauet“

Karnevalsumzug vor Corona: In diesem Jahr muss dieser wegen der Pandemie ausfallen. Zum Trost hat Liesel Harlake vom Heimatverein ein Gedicht geschrieben.

Saerbeck - Wer Platt kann, ist im Vorteil. Liesel Harlake trauert dem gewohnten Karneval nach. Ein schönes plattes Gedicht.


Fr., 12.02.2021

Gemeinde beantragt Fördermittel für Offene Ganztagsgrundschule 88 000 Euro auf die Schnelle

Schüler und Schülerinnen der Offenen Ganztagsgrundschule trommeln in der AG „Drums Alive“ (Archivfoto): Für Ausstattung und Einrichtung des Betreuungsangebotes steht jetzt Fördergeld zur Verfügung. Unter anderem soll damit eine neue Küche sowie zusätzliches Mobiliar finanziert werden.

Saerbeck - Es klingt fast, als hätte die Gemeinde das große Los gezogen, wenn sie sich nur beeilt. 75 500 Euro stehen ihr rein theoretisch aus einem neuen Fördertopf für die Ganztagsbetreuung zu. Minimum. Womöglich erhöht sich der Betrag noch auf 350 000 Euro. Von Katja Niemeyer


Do., 11.02.2021

Schülerbeförderung in den Außenbereichen Zunächst bleibt alles beim Alten

Saerbeck - Bei der Beförderung von Kindern aus den Außenbereichen zur St.-Georg-Grundschule bleibt zunächst alles beim Alten. Die CDU-Fraktion hatte eine Gleichbehandlung angemahnt. Die sei gegenwärtig nicht gewährleistet, weil zum Beispiel Sinninger Kinder nicht mit dem Kleinbus der Gemeinde befördert werden. Von Katja Niemeyer, Katja Niemeyer


Do., 11.02.2021

Kitas im eingeschränkten Pandemie-Betrieb Ein mulmiges Gefühl ist dabei

Eine Erzieherin nimmt ein Kind auf den Arm: Die Mitarbeiterinnen der sechs Saerbecker Kindertageseinrichtungen sind sich bewusst darüber, dass sie während ihrer Arbeit dem Risiko ausgesetzt sind, sich mit dem Coronavirus anzustecken.

Saerbeck - Keine Durchmischung, das Personal kommt nur mit FFP-2-Masken zusammen und die Eltern dürfen die Einrichtung nicht betreten – so sieht aktuell die Realität in Kindertageseinrichtungen aus. Seit dem 11. Januar gilt ein „eingeschränkter Pandemie-Betrieb“. Von Luca Pals


Mi., 10.02.2021

Auswahlverfahren für 5. Klassen: Maximilian-Kolbe-Gesamtschule muss 12 Saerbecker ablehnen Eine Anmeldung kam aus Münster

112 Schüler kann die Maximilian-Kolbe-Gesamtschule im neuen Schuljahr in den 5. Klassen aufnehmen, zehn von ihnen haben einen Förderbedarf. Angemeldet haben sich aber 155 Schüler, 43 erhalten deshalb in diesen Tagen eine Absage.

Saerbeck - Ein Großteil der Kinder, die von ihren Eltern bei der Saerbecker Gesamtschule angemeldet wurden, kommen aus den umliegenden Kommunen. Von Katja Niemeyer


Di., 09.02.2021

Enapter hat Generalplanungsauftrag vergeben Im September ist Baustart

Gebäude für Forschung und Entwicklung, Büro-, Seminar- und Veranstaltungsräume, Produktions- und Logistikhallen sowie ein Parkhaus, eine Kantine und ein Wohngebäude: Die Visualisierung des Enapter Campus‘.

Saerbeck - Die Enapter AG hat das Bau- und Immobilienunternehmen Goldbeck mit der Planung seines Enapter-Campus auf dem 76000 Quadratmeter großen Gelände beauftragt.


So., 07.02.2021

Heftiger Wintereinbruch in Saerbeck Mit dem Rad zu den Hühnern

Tief verschneit: Schnee und Eis sorgen für sehr glatte Straßen. Vor die Tür wagen sich deshalb nur ganz wenige Menschen.

Saerbeck - Die Freiwillige Feuerwehr Saerbeck ist in Alarmbereitschaft. Laut Wehrsprecher Peter Book wurden die drei Feuerwehrhäuser in Dorf, Westladbergen und Sinningen vorsichtshalber besetzt. Der Räumdienst hat derweil alle Hände voll zu tun. Von Katja Niemeyer


1 - 25 von 3139 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.