Saerbeck
Mit dem Rad auf der Busroute

Mittwoch, 29.08.2007, 14:08 Uhr

Saerbeck / Emsdetten . Ziel einer Rundtour über Saerbeck, Emsdetten und Hembergen am 24. August war es, den zukünftigen Fahrerinnen und Fahrern des Bürgerbusses Emsdetten Saerbeck ihren „Arbeitsplatz“ praktisch nahe zu bringen. Mitglieder des Vorstandes betätigten sich als Scouts. Die Emsdettener wurden in Saerbeck von Ines Reinermann , Betina Loddenkemper und Werner Schneider angeführt. Die Führung in Emsdetten haben Günter Tubbesing und Bernd Schweighöfer übernommen.

Am Ziel, an der Sporthalle in Hembergen, begrüßte der Vorsitzende Karl-Heinz Wessling rund sechzig Mitglieder des Bürgerbusvereins. Jetzt gilt es, vierzig Haltestellen einzurichten und den konkreten Fahrplan in Abstimmung mit dem RVM zu erstellen. Acht Rundfahrten sind im Tagesverlauf möglich.

Erfreut zeigte sich die stellvertretende Emsdettener Bürgermeisterin Anneliese Meyer zu Altenschildesche über das große Interesse für den Bürgerbus. Emsdetten und Saerbeck hätten gemeinsam etwas in die Hand genommen und würden es auch zufriedenstellend ausführen, davon sei sie überzeugt. Paul Beckschwarte, stellvertretender Bürgermeister von Saerbeck war erfreut, so viele Vereinsmitglieder bewirten zu können. Barbara Peters und Dieter Tillmann unterstützten ihn tatkräftig. In einer Diaschau zeigte Fahrdienstleiter Willy Sellin die Fahrstrecke aus der Luft. Die Vorstandsmitglieder Rudi Walbaum, Peter Dütsch, Paul Albers und Arnold Gieseke haben während der Radtour und am Grillplatz Infos weitergeben können.

Der Kiepenkerl von Hembergen, Karl-Heinz Althoff, hat in launigen Worten das Ehrenamt so vieler Bürger aus Emsdetten und Saerbeck gelobt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/437139?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F701889%2F701910%2F
Nachrichten-Ticker