Saerbeck
Raum zur freien Entfaltung

Sonntag, 13.12.2009, 16:07 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 13.12.2009, 16:07 Uhr

Saerbeck - Tanzen ist ein elementares Bedürfnis des Menschen. Diese Bewegungen müssen sich bei Kindern frei entwickeln können und das fordert den dazu nötigen Raum.

Im Elementarbereich steht das Spiel im Vordergrund. Die Tanztechnik wird durch Bilder vermittelt. Alle Schritte bauen aufeinander auf, werden kombiniert und variiert, so dass jeder sein Pensum schaffen kann.

Im Schulalter wird das Training altersgemäß anspruchsvoller, die Schritte und Bewegungen komplexer und auch die Leistungsanforderungen höher. Die Kinder haben Freude an der Arbeit und an der Anstrengung.

Es finden Choreographiestunden statt, in denen Kinder sich zu einem Thema Tanzfolgen ausdenken. Es wird gemeinsam überlegt, wie eine Situation aussehen könnte. Es werden gemeinsame Bewegungen und Ausdrucksmöglichkeiten gesucht.

Diese Art zu arbeiten, ist ein Geben und Nehmen. Es gibt den Kindern auch ein großes Gefühl von Eigenverantwortung.

Den Raum zur freien Entfaltung bietet die Musikschule Greven /Emsdetten/Saerbeck 21 mal jeden Freitag in Saerbeck im Gymnastikraum an der Schulstraße.

Folgende Kurse finden unter der Leitung von Petra Kostka ab 22. Januar statt: „Kreativer Tanz auf Ballettbasis für Kinder ab drei Jahren“ von 14.15 Uhr bis 15 Uhr; „Ballett für Kinder von sechs bis zehn Jahren von 15 bis 15.45 Uhr.

Anmeldungen nimmt die Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck ab sofort während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und montags, dienstags, donnerstags und freitags von 14 bis 16 Uhr im Büro an der Friedrich-Ebert-Straße in Greven oder unter ' 972 76, E-mail info-musikschule@stadt-greven.de entgegen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/310454?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F701736%2F701737%2F
Nachrichten-Ticker