Kindergarten Kaleidoskop freut sich über neues Spielgerät
„Juchuh, Matsche“

Saerbeck -

„Die Kinder sind total begeistert“, freut sich Sandra Koscyk, Leiterin des Kindergartens Kaleido-skop. Gemeint ist die neue Matschanlage auf der Spiel-fläche. Wie zur Bestätigung tönt es von dort laut: „Was-ser her, Max!“ In Buddelhosen und Gummistiefeln haben die Kinder das neue Teil gleich erobert und lassen es ordentlich spritzen.

Mittwoch, 05.09.2012, 18:09 Uhr

Kindergarten Kaleidoskop freut sich über neues Spielgerät : „Juchuh, Matsche“
Viel Wasser und viel Sand: Das sind die wesentlichen Zutaten für den Spaß, den die neue Matschanlage den Kindergartenkindern bringt. Foto: Alfred Riese

An den drei stabilen Becken ist Frank gerade der Chef am Wasserkran, Ole schaufelt Sand und ruft: „Juchuh, Matsche“. Zwei Kinder schleppen ein Zwei-Meter-Rohr heran, Lea testet derweil, ob ihre gelb-grüne Jacke wirklich wasserdicht ist. „Je mehr Wasser, je mehr Matsche, desto besser“, erklärt Kaleidoskop-Leiterin Koscyk . Für die 32 Kinder im Alter zwischen vier Monaten bis sechs Jahren sei die Anlage eine Bereicherung. Ange-sichts des wasserspritzenden Durcheinanders beeilt sich eine Erzieherin zu erklären: „Ja, wir haben uns das gut überlegt.“ Die Matschanlage hat der Kindergartenträger, die evangelische Jugendhilfe Münsterland , finanziert. Ebenfalls gerade fertiggestellt ist die Beschattungsanlage. Hier brachten sich Eltern bei der Montage ein, so wurde Geld gespart, das jetzt in Spielmaterial fließt. Der jüngste der fünf Saerbecker Kindergärten hatte erst vor zwei Jahren den Neubau an der Schulstraße bezogen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1128687?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F701582%2F1240743%2F
Nachrichten-Ticker