Saerbeck
Rathausdeutsch – Alltagsdeutsch

Saerbeck -

Post aus dem Rathaus: „Für das gesamte Gemeindegebiet Saerbeck wurde das Liegenschaftskataster bezüglich der Lagebezeichnung, der Nutzungsarten i.V. mit der Bodenschätzung und der Eigentümerdaten fortgeführt.

Freitag, 07.02.2014, 20:24 Uhr

Soweit hierzu keine Fortführungsnachweise erstellt wurden, bzw. diese Fortführungen im Zusammenhang mit anderen Fortführungsanlässen nicht bereits bekannt gegeben wurden, soll dieses den betroffenen Eigentümern und Inhabern grundstücksgleicher Rechte auf diesem Wege der Offenlegung bekannt gegeben werden. Gemäß § 13 Abs. 3 und 5 des Gesetzes über die Landesvermessung und das Liegenschaftskataster in der Fassung vom 1. März 2005 (Vermessungs- und Katastergesetz - VermKatG NRW , GV.NRW.2005 S. 174/SGV.NW.7134 i.V . mit § 22 der Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Landvermessung und das Liegenschaftskataster – DVOzVermKatG, GV.NRW 2006 S. 462) erfolgt die Bekanntgabe der Umfangreichen Fortführungen des Liegenschaftskatasters durch Offenlegung von 3.3. bis 4.4. im Vermessungs- und Katasteramt, Zimmer 760 und 759, in Steinfurt , Tecklenburger Straße 10 während der Servicezeiten.“

Übersetzung (auf Anfrage, auch aus dem Rathaus): „Im Liegenschaftskataster werden alle Liegenschaften für das Landesgebiet dargestellt und beschrieben. Die Darstellung und Beschreibung umfasst die Lage, Nutzung, Größe und charakteristischen Merkmale einer Grundfläche. In regelmäßigen Abständen ist das Liegenschaftskataster zu erneuern und zu ergänzen. Neueinrichtungen und Fortführungen sind den Betroffenen bekanntzugeben. Wird das Liegenschaftskataster automatisiert geführt und können die Betroffenen nicht ohne hohen Verwaltungsaufwand ermittelt werden, können Neueinrichtungen und Fortführungen durch Offenlegung bekannt gegeben werden.“

Na bitte – geht doch!

                 Hans Lüttmann

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2208952?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F2591254%2F2591329%2F
Ibbenbürener will mit Staubsauger-Erfindung TV-Show gewinnen
„Das Ding des Jahres“: Ibbenbürener will mit Staubsauger-Erfindung TV-Show gewinnen
Nachrichten-Ticker