Seniorenzentrum
„Tanz der Generationen“ im Haus am See

Saerbeck -

Zum Welt-Alzheimer-Tag bittet das Seniorenzentrum am See am Montag zum „Tanz der Generationen“.

Donnerstag, 17.09.2015, 19:09 Uhr

Proben für den Auftritt am Welt-Alzheimer-Tag: die Stuhltanzgruppe im Seniorenzentrum am See mit einem Tüchertanz im Sitzen zu Melodien von Udo Jürgens.
Proben für den Auftritt am Welt-Alzheimer-Tag: die Stuhltanzgruppe im Seniorenzentrum am See mit einem Tüchertanz im Sitzen zu Melodien von Udo Jürgens. Foto: Alfred Riese

Zu einem „Tanz der Generationen“ möchte das Seniorenzentrum am See den Welt-Alzheimer-Tag machen. Am Montag, 21. September, von 15 bis 17 Uhr ist jeder Interessierte eingeladen, die Einrichtung zu besuchen und sich eine Reihe von Aufführungen in der Cafeteria anzusehen – oder vielleicht sogar mitzumachen. Es ist ein ,Tanz der Generationen‘ und wir laden alle Generationen ein“, sagte jetzt Jutta Hubeny vom sozialen Dienst des Hauses.

Mit dabei sind tanzende Kinder aus der benachbarten Kita Sonnenschein, die Volkstanzgruppe der Frauengemeinschaft St. Georg , die Sitztanzgruppe des Seniorenzentrums und der Tagespflegegast Werner Deppe mit seinem Akkordeon. Außerdem zeigt die Rollator-Tanzgruppe ihr können. Bis zu 16 Teilnehmer üben seit anderthalb Jahren in der Emsdettener Tanzschule „Young & Old“ mit der Trainerin Margret Wieskötter ihre Bewegungen zur Musik.

Das Merken der Schritte beim Üben der Tänze wirkte als Gedächtnistraining, erläuterte Conny Reimers vom sozialen Dienst einen Effekt von Bewegung zur Musik insbesondere bei Alzheimerpatienten. Auch förderten bekannte Lieder vieles wieder aus dem nachlassenden Gedächtnis zu Tage. „Musik ist der Königsweg, damit kann man bei Demenzpatienten ganz viel erreichen“, meint sie. „Auch Menschen mit Demenz können tanzen und am Leben teilhaben“, betonte ihre Kollegin Jutta Hubeny. Ebenso würden Teilnehmer von Tanzaktionen voneinander und vom Miteinander profitieren.

Während des Pressegesprächs übte die Stuhltanzgruppe ihren Tüchertanz zu „Griechischer Wein“ und „Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt“, zwei Schlager von Udo Jürgens aus den 1970er Jahren – und gab dem Begriff „unvergessliche Melodien“ eine eigene Bedeutung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3515066?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F4852131%2F4852135%2F
Pickepackevolles Programm
Im Hansa- und im Hafenviertel – natürlich auch im „B-Side“ am Stadthafen – findet das B-Side-Festival statt.
Nachrichten-Ticker