Saerbeck
Gemeinde bittet Bürger um Gehör beim Sirenen-Test?

Saerbeck -

Probealarm am Samstag, 14. Oktober, 11 Uhr

Montag, 09.10.2017, 19:10 Uhr

Eine der mobilen Sirenen zeigen hier Ines Reinermann und Udo Meiners.
Eine der mobilen Sirenen zeigen hier Ines Reinermann und Udo Meiners. Foto: Gemeinde Saerbeck

Die Vorbereitungen für den Probealarm, mit dem am Samstag, 14. Oktober, Funktion und Reichweite der Saerbecker Sirenen überprüft werden sollen, sind so gut wie abgeschlossen. Um Punkt 11 Uhr werden an diesem Tag im Rahmen einer kreisweiten Aktion die Sirenen heulen, daran erinnert jetzt die Gemeindeverwaltung in einer Presseinformation.

Mit dem Probealarm soll festgestellt werden, wie weit der Sirenenton reicht und ob in einem tatsächlichen Alarmfall die drei mobilen Sirenen, über die Saerbeck verfügen kann, ausreichend sind. Um das herauszufinden, bittet die Gemeinde um die Mithilfe der Bürger. Sie sollen sich am Samstag, 14. Oktober, im Rathaus ( Ordnungsamt ) melden und mitteilen, an welcher Stelle im Ort sie den Sirenenton gehört haben.

Im Ordnungsamt ist für diesen Zweck am Samstag die Telefonnummer (02574) 89-599 geschaltet worden. Zwischen 11 und 12.30 Uhr ist das Telefon besetzt. Hinweise zum Probealarm sind auch per Email an ordnungsamt@saerbeck.de möglich. Das Ordnungsamt bedankt sich schon jetzt bei allen Bürgern, die die Aktion unterstützen, schließt die Mitteilung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5212078?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Nachrichten-Ticker