Bürgerschützengesellschaft Sinningen: Sven Beermann wurde Knubbenkönig
Laura Ottmann ist Kinderkönigin

Saerbeck -

Erstmalig löste die Bürgerschützengesellschaft Sinningen jetzt das Kinderschützenfest aus dem späteren Familienfest und holte es in das große Festprogramm. Kinderkönigin wurde Laura Ottmann

Mittwoch, 09.05.2018, 18:05 Uhr

Die Sinninger Kinderkönigin Laura Ottmann mit ihrem Hofstaat, Maria Schippmann und Florine Weber, durfte erstmalig mit den Großen feiern.
Die Sinninger Kinderkönigin Laura Ottmann mit ihrem Hofstaat, Maria Schippmann und Florine Weber, durfte erstmalig mit den Großen feiern. Foto: privat

Sie holte sich als Hofstaat Maria Schippmann und Florine Weber dazu. Zum Majestätenfoto am Tag danach war sie dann allerdings noch in der Schule.

Der Knubben fiel am Montagmittag, heruntergeholt mit dem 111. Schuss von Sven Beermann aus Riesenbeck, der Hannah Löckemann an seine Seite bat. Das einzige Jubelkönigspaar des Jahres sind Heinrich und Marita Beermann; er holte den Knubben vor 25 Jahren herunter.

Der Knubbenkönig hatte in den vergangenen Monaten bei der Montage der neuen Vogelstange am Spielplatz mitgeholfen. Die wurde am Samstag, dem ersten Schützenfestag, mit dem Bierfass-Schießen für jedermann in Betrieb genommen. Für das Vogel- und Knubbenkönigs-Schießen setzten die Sinninger weiterhin auf das besondere Ambiente an der alten Vogelstange im Schützenwald. Alle drei Abende ließ die BSG mit Jugend- oder Königsbällen enden. Den Umzug zum Festzelt am Montag begleitete der Gemeinschafts-Spielmannszug Dorf und Westladbergen, der sich für diesen Anlass Simowesa nannte („Sinningen-Montag-Westladbergen-Saerbeck“).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5724402?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Prinz Thorsten II. und Tief „Yulia“ stürmen das Rathaus
„Yulia“ machte nicht nur die Fidelen Bierkutscher um Präsident Heinz Kenter (mit Schirm) nass.
Nachrichten-Ticker