Sommersingen an der Grundschule
Der größte Chor im Dorf

Saerbeck -

Na, jetzt kann’s ja was werden: Mit „Ferienzeit! Das ist die schönste Zeit“ und „Sommerkinder wollen spielen“ läutete Saerbecks größter Chor am letzten Schultag die Sommerferien ein.

Freitag, 13.07.2018, 17:30 Uhr

Die Viertklässler bestätigen ihre Anwesenheit beim Sommersingen der St.-Georg-Grundschule.
Die Viertklässler bestätigen ihre Anwesenheit beim Sommersingen der St.-Georg-Grundschule. Foto: Alfred Riese

Mehr als 300 St.-Georg-Grundschüler und viele Eltern und Verwandte im Forum der Schule wünschten sich ab 10 Uhr gesungen „Sommerferien, die nie zu Ende geh’n“. Die Schüler der drei vierten Klassen verabschiedeten sich mit einem rockigen „Wir sind weg hier“, in das sich die eine oder andere Träne mischte. Schulleiterin Sarah Ortmeier und ihre Kollegin Maren Eggerichs nutzten die Gelegenheit für einen Strauß von dicken Dankeschön in viele Richtungen. Besonderen Dank richteten sie an Melanie Weiligmann, die nach vielen Jahren aus dem Vorstand der Schulpflegschaft ausscheidet, und Dorothe Schlüter, langjähriges Vorstandsmitglied und zuletzt Vorsitzende des Fördervereins.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5903915?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Rotphasen sorgen für lange Staus – und für Unmut
An den beiden innerstädtischen Bahnübergängen bilden sich im Tagesverlauf immer wieder lange Staus, wenn die Ampeln Rot zeigen.
Nachrichten-Ticker