Auszeichnung zum Weltkindertag
Kein gewöhnlicher Fußabtreter

Saerbeck -

Die DRK-Kita Burg Funkelstein und der Sportclub Falke aus Saerbeck wurden bei der Matinee des Kreissportbunds (KSB) zum Weltkindertag in Recke im Doppelpack ausgezeichnet.

Mittwoch, 26.09.2018, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 26.09.2018, 07:00 Uhr
Die DRK-Kita Burg Funkelstein und der SC Falke wurden vom Kreissportbund ausgezeichnet.
Die DRK-Kita Burg Funkelstein und der SC Falke wurden vom Kreissportbund ausgezeichnet. Foto: privat

Die Kita ist seit zehn Jahren anerkannter Bewegungskindergarten, der SC ebenso lange ihr Partner als kinderfreundlicher Sportverein. Das Ziel der Matinee im Kreis Steinfurt und des Weltkindertags in NRW: mehr bewegungsfreundliche Kitas.

Anja Karliczek (CDU), die hiesige Bundestagsabgeordnete und Bundesministerin für Bildung und Forschung, erklärte als Botschafterin des Weltkindertags: „Kinder haben vor allem ein Recht darauf, dass wir Erwachsene gut für sorgen“. Sie beklagte, dass Kindern zum Beispiel mit dem „Mama-Taxi“ Bewegung „systematisch abgewöhnt“ werde, während gleichzeitig bewegungsloser Smartphone-Konsum bis in den Kindergarten hinein vorgelebt werde. Frühe Förderung und Bildung seien wichtig, Bewegung und Lernerfolg eng miteinander verknüpft. Bewegung sei gut für das Lernen und die kognitive Entwicklung, stellte Max Gehrke fest, Präsident des KSB. Eltern würden Wert legen auf solche Extrakomponenten im Kita-Angebot.

Bewegung findet oft mit den Füßen statt. Als Zeichen für zehn Jahre Bewegungspartnerschaft für Kinder erhielten die Burg Funkelstein und der SC Falke Fußmatten, die ihr Engagement dokumentieren.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6078461?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Bombenentschärfung in Dülmen
Evakuierungsmaßnahmen: Bombenentschärfung in Dülmen
Nachrichten-Ticker