Frauenchor führt Gospelmesse auf
Zweimal mehr „Gloria“

Saerbeck -

Nach den großen Erfolgen der ersten Aufführungen gibt der Frauenchor Emsdetten mit einigen Saerbeckerinnen in seinen Reihen die Gospelmesse „Gloria“ von Tore W. Aas zwei weitere Male. Wer „Gloria“ in St. Georg in Saerbeck verpasst hat, hat nun Gelegenheit in St. Arnold und in Ibbenbüren.

Montag, 22.10.2018, 15:36 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 21.10.2018, 19:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 22.10.2018, 15:36 Uhr
Der Frauenchor Emsdetten mit seinem Chorleiter Harald Meyersick in Schwarz-Weiß.
Der Frauenchor Emsdetten mit seinem Chorleiter Harald Meyersick in Schwarz-Weiß. Foto: Frauenchor

Am Samstag, 3. November, um 19 Uhr wird es in der Matthäus-Kirche in Ibbenbüren einen ganz besonderen Genuss für die Ohren geben. Der Frauenchor Emsdetten präsentiert die Gospelmesse „Gloria“ des norwegischen Komponisten Tore W. Aas und damit ein besonderes musikalisches Kleinod, kündigt der Chor an. Damit ist noch nicht genug, denn am Sonntag, 4. November, um 17 Uhr gibt der Chor die „Gloria“-Messe ein weiteres Mal. Dann sind die Sängerinnen und ihr Chorleiter in St. Arnold in der St.-Josef-Kirche zu Gast. Damit knüpft der Chor an die Erlebnisse der ersten drei Konzerte in Greven-Reckenfeld, Emsdetten und Saerbeck an.

Im Gegensatz zum afro-amerikanischen Gospel ist der europäische Gospel ruhiger, die Sängerinnen und Sänger agieren zurückhaltender. Das Expressive gehört ausschließlich der Komposition. So gewinnt die Musik ein Mehr an Intensität und Ausdrucksstärke. Zu hören zum Beispiel im virtuos jubilierenden Gloria, im innig flehenden Agnus Dei und in allen anderen liturgischen Liedern dieser außergewöhnlichen Gospelmesse.

Die Sängerinnen haben unter Anleitung ihres Chorleiters Harald Meyersick mit großer Neugier, viel Freude und Engagement dieses bedeutende Werk einstudiert, um es gemeinsam mit Solisten und Band aufzuführen, heißt es in der Ankündigung. „Freuen Sie sich auf ein außergewöhnlich schönes Musikerlebnis und lassen Sie sich berühren von der tiefen Spiritualität dieser Gospelmesse ,Gloria´“, macht der Frauenchor, dem auch Saerbeckerinnen angehören, Geschmack auf die Aufführungen. Aufgrund einer viel beachteten, sehr erfolgreichen Konzerttradition darf vom Frauenchor Emsdetten ein Konzert auf hohem musikalischem Niveau erwartet werden, ordnet sich der Chor selbst ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6135392?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Weihnachtsmarkt per Los-Entscheid
Auf dem Platz am Kiepenkerl wollen zwei Bewerber einen Weihnachtsmarkt veranstalten. Jetzt soll das Los entscheiden.
Nachrichten-Ticker