158 Sportabzeichen wurden im Falke-Treff verliehen
Saerbeck ist sportlich unterwegs

Saerbeck -

Der gut gefüllte Saal im Falke-Treff war für Florian Bücker Beweis genug, dass Saerbeck sportlich unterwegs ist. Und dabei waren noch nicht einmal wirklich alle da, als am Freitagabend die Sportabzeichenurkunden und -anstecker dieses Jahres verliehen wurden.

Sonntag, 02.12.2018, 17:50 Uhr
Familienfoto der sportlichen Art: Aus 15 Familien legten zum Teil Vertreter aus drei Generationen die Sportabzeichenprüfungen ab.
Familienfoto der sportlichen Art: Aus 15 Familien legten zum Teil Vertreter aus drei Generationen die Sportabzeichenprüfungen ab. Foto: Alfred Riese

158 davon gab es für Menschen aus Saerbeck und Umgebung, die beim SC Falke bis Anfang Oktober die Prüfungen schafften, für die sie vorher trainiert hatten, nannte der stellvertretende Bürgermeister die Zahl.

Die Statistik des Sportabzeichen-Teams zählt darunter 84 Kinder und Jugendliche. Die Jüngste, Evi Holtmann, ist da noch nicht dabei. Mit ihren fünf Jahren war sie noch zu jung für die offiziellen Listen mit Zeiten und Weiten und sorgte für eine Premiere: Zum ersten Mal vergab der SC Falke im Rahmen der Sportabzeichenaktion das Kinder-Bewegungsabzeichen (Kibaz). Bei den Erwachsenen absolvierten 58 die Anforderungen.

18 Kinder und Jugendliche sowie acht Erwachsene bekamen ihr erstes Sportabzeichen. Und in der „Gruppenwertung gab es Extra-Urkunden für 15 Familien, darunter zwei, die mit Vertretern aus drei Generationen dabei waren. Die knapp längste Sportabzeichen-Karriere hat Alfons Günnigmann hinter sich, der zum 22 Mal die Urkunde in Gold erhielt.

Viermal Silber, 54 Mal Gold schafften Erwachsene bei den Sportabzeichenprüfungen, etwa die Hälfte holte Urkunde und Anstecker am Freitag bei der Verleihung im Falke-Treff persönlich ab.

Viermal Silber, 54 Mal Gold schafften Erwachsene bei den Sportabzeichenprüfungen, etwa die Hälfte holte Urkunde und Anstecker am Freitag bei der Verleihung im Falke-Treff persönlich ab. Foto: Alfred Riese

Er und seine Frau Elisabeth (18 Mal Gold) gehören zum Team der Sportabzeichentrainer und -prüfer beim SC Falke. Tipps und Motivation zum richtigen Laufen, Werfen, Springen, Rad fahren und mehr gaben außerdem Thorsten Kugel, Barbara Schäffer, Udo Hülsmann, Sina Nolte, Sabrina Teupen und einige weitere Helfer. „Ohne das Ehrenamt würde das alles nicht funktionieren“, wertschätzte Florian Bücker diesen Einsatz, bevor er zusammen mit der Vorsitzenden des Sportausschusses des Gemeinderats, Monika Schmidt, an die Verleihung der Urkunden und Abzeichen ging.

Ein goldenes Sportabzeichen gab es für 64 Kinder und Jugendliche.

Ein goldenes Sportabzeichen gab es für 64 Kinder und Jugendliche. Foto: Alfred Riese

Für den mit einem Trio vertretenen Falke-Vorstand freute sich Matthias Ahmann über „eine sehr gute Beteiligung in diesem Jahr, obwohl die Laufbahn im Sommer mehrere Woche für ihre Sanierung gesperrt war“. Er lud gleich zur nächsten Auflage 2019 ein und beendete die Veranstaltung nach sportliche gut 45 Minuten. Beim 10-Kilometer-Kirmeslauf des Sportclubs wäre man mit dieser Zeit unter den Flotteren gewesen.

Die Bronze- und Silber-Kinder mit Monika Schmidt (Vorsitzende des Sportausschusses der Gemeinde) und Florian Bücker (stellvertretender Bürgermeister).

Die Bronze- und Silber-Kinder mit Monika Schmidt (Vorsitzende des Sportausschusses der Gemeinde) und Florian Bücker (stellvertretender Bürgermeister). Foto: Alfred Riese

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6228786?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
26-Jähriger transportiert fast 4,5 Kilogramm Marihuana
Ermittlungserfolg: 26-Jähriger transportiert fast 4,5 Kilogramm Marihuana
Nachrichten-Ticker