Gratulation von der Altengemeinschaft St. Georg
Zeitreise zurück ins Jahr 1583

Saerbeck -

Freundlich, aber bestimmt verordnete Rita Niehues der „Spielwut“ beim Treff der Altengemeinschaft eine Pause. Weil „in der vergangenen Woche ja im Seniorenzentrum eine Erkrankungswelle umging“, waren die „Geburtstagskinder“ von dort aus den Monaten Oktober bis Dezember am Mittwoch nachträglich dran mit ihren Glückwünschen.

Freitag, 01.02.2019, 08:00 Uhr
Vier der fünf „Geburtstagskinder“ aus dem Seniorenzentrum, die nachträglich die Glückwünsche des Altentreffs St. Georg bekamen.
Vier der fünf „Geburtstagskinder“ aus dem Seniorenzentrum, die nachträglich die Glückwünsche des Altentreffs St. Georg bekamen. Foto: Alfred Riese

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Und frische Azaleen als kleines Geschenk gab es auch wieder.

Zusammengezählt bringen es die Fünf auf 435 Lebensjahre. Das führt in das Jahr 1583, in dem unter anderem Frankreich die Spielkartensteuer einführte und König James VI. von Schottland die Universität von Edinburgh gründete. Im Norden und Osten Europas schlossen Russland und Schweden im Frieden von Pljussa einen Waffenstillstand, der den Livländischen Krieg um Gebietsansprüche beendet. Weiter südlich belagerten Spanier weiter Eindhoven, erobern und zerstören es. Bis zu einer Jahrzehnte langen Friedensperiode in einem vereinten Europa sollte es noch lange dauern. Und mehr als 400 Jahre vor dem aktuell näher rückenden Brexit, dem Austritt Großbritanniens aus der EU, wurde in England die Throckmorton-Verschwörung von Katholiken aufgedeckt, die Königin Elisabeth I. auf dem Thron durch Maria Stuart ersetzen sollte. Vor dem nordamerikanischen Kontinent nahm die englische Krone derweil Teile Neufundlands als seine erste Kolonie in Besitz. Auf dem damals noch gar nicht so alten Kontinent Europa wurde Wallenstein geboren, der eigentlich Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein hieß, böhmischer Adliger war und sich einen Namen machte als Oberbefehlshaber im Dreißigjährigen Krieg.

Glückwünsche und ein Ständchen zum Geburtstag bekamen am Mittwoch: Inge Gödde (83 Jahre), Margarete Berg (80), Paula Böhmer (91), Cecilia Klawitz (94) und Alfred Feist (87).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6360676?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Nachrichten-Ticker