Sparkasse spendet zwei iPads an die Offene Ganztags-Grundschule
Fast so gut wie Zocken – nur sinnvoller

Saerbeck -

„Cool“ finden die sechs Viertklässler die neuen Geräte: zwei iPads. Seit Jahresbeginn verfügt die Offene Ganztags-Grundschule (OGS) darüber.

Freitag, 22.02.2019, 08:15 Uhr aktualisiert: 22.02.2019, 08:20 Uhr
„Star Wars vs. Ninjago“ zeigen Finn, Abdu und Burim, Emilia, Saiba und Maya arbeiten an ihrem Trickfilm zum Thema Zirkus auf den zwei neuen iPads. Begutachtet wird das Werk von OGS-Leiterin Melanie Mersmann und Andre Dolle, Leiter des Sparkassen-Beratungszentrums.
„Star Wars vs. Ninjago“ zeigen Finn, Abdu und Burim, Emilia, Saiba und Maya arbeiten an ihrem Trickfilm zum Thema Zirkus auf den zwei neuen iPads. Begutachtet wird das Werk von OGS-Leiterin Melanie Mersmann und Andre Dolle, Leiter des Sparkassen-Beratungszentrums. Foto: Alfred Riese

Seitdem arbeiten Emilia, Saiba und Maya sowie Finn, Burim, Abdu und Nico, der an diesem Tag nicht da ist, in der neuen Trickfilm-AG an Bewegt-Bildern. Die Mädchen machen Zirkus, die Jungs lassen „Starwars vs. Ninjago“ antreten. Die ersten Szenen, die aus vielen sorgfältig zusammengestellten Einzelbildern mit Apps wie iMovie zusammengesetzt sind, laufen schon über die Bildschirme.

Für die OGS-Leiterin Melanie Mersmann sind die iPads ein Teil der fälligen Digitalisierung in der Schule. „Dem kann man sich nicht verschließen“, fand vor Ort Andre Dolle, Leiter des örtlichen Beratungszentrums der Sparkasse, das die Anschaffung finanziell unterstützte. Auf die pädagogische Begleitung komme es an, erklärt Melanie Mersmann: nur sinnvolle, erlaubte Apps auf den Geräten, konkrete Aufgaben und Ziele, die Erzieherinnen als Begleiterinnen und Erklärerinnen in der digitalen Welt. „Die Technik beherrschen die Kinder manchmal sowieso schon besser als Erwachsene“, stellt die OGS-Leiterin fest.

Eingesetzt werden die iPads für Collagen, Trickfilme, Videos oder Fotostorys. „Zu Hause darf ich nur am Wochenende ans Tablet“, berichtet Schüler Abdu. Neuerdings in der OGS auch wochentags für das Trickfilmprojekt. Fast so gut wie Zocken, aber viel sinnvoller.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6408164?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker