Wagentaufe bei den Sinninger Schützen
Auslaufen zur Kaperfahrt

Saerbeck -

„Sinninger Mühlenpiraten“, unter diesem Namen und Motto will das Wagenbauteam der Bürgerschützengesellschaft in Saerbecks westlicher Bauerschaft den Karnevalsumzug am Samstag kapern.

Dienstag, 26.02.2019, 17:33 Uhr aktualisiert: 26.02.2019, 17:40 Uhr
Die Kinder im Wagenbauteam der Sinninger Schützen proben den Helau-Ruf auf dem Wagen der „Sinninger Mühlenpiraten.
Die Kinder im Wagenbauteam der Sinninger Schützen proben den Helau-Ruf auf dem Wagen der „Sinninger Mühlenpiraten. Foto: Alfred Riese

In einer Scheune des Hofs Eilers direkt neben der Sinninger Mühle feierte die Truppe jetzt Wagentaufe.

Flaggen mit gekreuzten Säbeln, ein Totenschädel mit Augenklappe als Nabe der Mühlenflügel, Schiffsplankenoptik: Die Wagenbauer haben sich ins Zeug gelegt und die Grillwürstchen zur Wagentaufe verdient. Der Vorstand der Schützengesellschaft und der Elferrat, diesmal in Zivil und nicht als Gallier und Römer, besuchten die Feier und waren mit dem Ergebnis der Arbeit zufrieden.

Nun muss der Wagen mit den An- und Aufbauten nur noch aus der Scheune heraus. Am vergangenen Samstag übte das Wagenbauteam das schon mal, und bis zum Umzugs-Samstag (2. März) klappt es bestimmt auch.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6422939?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Mühlenhof-Chefin schon wieder weg
Alwine Glanz (34) geht als Museumsdirektorin.
Nachrichten-Ticker