25 Jahre Gemeindepartnerschaft
Mit zwei Bussen zum Jubiläum

Saerbeck -

Das große Fest zum 25-jährigen Bestehen der Gemeindepartnerschaft zwischen Saerbeck und Ferrieres soll möglichst viele erreichen. Deshalb organisiert der Partnerschaftsverein zwei Busse, die im August nach Frankreich fahren. Es gibt freie Plätze.

Samstag, 09.03.2019, 11:00 Uhr
Ein Foto vom 20-Jährigen, das vor fünf Jahren in Saerbeck gefeiert wurde: Die Gemeindewappen hängen am Bürgerhaus, vor dem ein Dorffest lief.
Ein Foto vom 20-Jährigen, das vor fünf Jahren in Saerbeck gefeiert wurde: Die Gemeindewappen hängen am Bürgerhaus, vor dem ein Dorffest lief. Foto: Alfred Riese

Günstig und organisiert in den Sommerferien im Bus zu Saerbecks französischer Partnergemeinde Ferrières, dieses Angebot macht der Partnerschaftsverein im Jubiläumsjahr. Seit 25 Jahren bestehen die Kontakte zwischen den beiden Orten. Zu diesem Anlass wird in Ferrières groß gefeiert. Und die offiziellen Vertreter Saerbecks und regelmäßigen Frankreich-Fahrer wollen dabei nicht unter sich bleiben.

Am Freitag, 23. August, geht es morgens los. Zwei Busse sind gebucht, sagt Waltraud Klostermann , Vorsitzende des hiesigen Partnerschaftskomitees. Abreise in Ferrières ist am Montag, 26. August, vormittags. Mit dabei sind der Vorstand des Partnerschaftsvereins, Mitglieder des Kolping-Blasorchesters, regelmäßige Ferrières-Besucher, Boule-Freunde, aber auch Familien, Jugendliche und Französisch-Schüler der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule, die frühere Gastfamilien besuchen wollen, und andere Gruppen. Alle Teilnehmer werden in Gastfamilien untergebracht, erklärt Waltraud Klostermann. So lassen sich auch die Kosten der Tour bei deutlich unter 100 Euro halten, abhängig davon, wie voll die Busse werden. 25 Plätze sind noch frei.

Neben dem offiziellen Festakt zum silbernen Jubiläum der Gemeindepartnerschaft, einem Festumzug, einem festlichen Hochamt in der Kirche, einem bunten Markt und einem Ball soll auch Zeit für Begegnungen bleiben, so Waltraud Klostermann. Wer mag, kann sich von mitfahrenden Mitgliedern der Volkstanzgruppe Kostüme leihen für den Umzug. „Auch wer nicht Mitglied im Partnerschaftsverein ist, ist herzlich eingeladen“, sagt Waltraud Klostermann, allerdings hätten Saerbecker Vorrang bei der Anmeldung.

Für den Mai kündigt die Vorsitzende eine Arbeitstagung beider Partnerschaftsvereinsvorstände in Saerbeck an. Die Feinplanung steht auf der Tagesordnung. Dazu sind dann auch Vertreter der mitfahrenden Gruppen eingeladen.

Bürgermeister Wilfried Roos spricht mit Blick auf Ferrières von „gelebter Partnerschaft und Freundschaft“. „Der Ort ist 770 Kilometer entfernt, aber es ist, als ob wir dort zu Hause sind und umgekehrt.“ Da weiß er sich mit dem Gründungs-Bürgermeister der Partnerschaft in Ferrières, René Larcheron, einig. Roos sieht die Gemeindepartnerschaft allerdings durchaus auch als europäisches Thema. „Die Beziehung zwischen Deutschland und Frankreich ist eine unendliche Geschichte, beide Länder sind eine Achse in Europa“, erklärt er – „wir leben das seit jetzt 25 Jahren“. Jugendbegegnungen, Schüleraustausch, gegenseitige Besuche unter dem Dach der Partnerschaftsvereine, persönliche Bekanntschaften und Freundschaften: „Die Partnerschaft ist für die Gemeinde ein sehr wichtiges Zeichen der Öffnung“, so Roos.

Zum Thema

Anmeldungen für die Fahrt vom 23. bis zum 26. August sind möglich bei Waltraud Klostermann, E-Mail heinz.klostermann@osnanet.de, ' 0 25 74/ 84 72. Sie bittet dabei um Angabe von Namen, Adresse, Alter, Beruf, Telefon und E-Mail-Kontakt für die weitere Organisation.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6457658?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Luke Vette trifft doppelt gegen Fredi Bobic an der ZDF-Sportstudio-Torwand
Fußball: Bezirksliga: Luke Vette trifft doppelt gegen Fredi Bobic an der ZDF-Sportstudio-Torwand
Nachrichten-Ticker