Spende der Flohmarkt-Frauen / Nächster Termin am Samstag
600 große Holzwürfel für die Kita Kaleidoskop

Saerbeck -

Der nächste Kinderflohmarkt der katholischen Frauengemeinschaft (kfd) am Samstag, 16. März, bietet wieder eine Fundgrube für Bekleidung, Autositze, Fahrräder, Kinderwagen, Spielzeug und einiges mehr für Kinder – und für kleines Geld.

Mittwoch, 13.03.2019, 09:10 Uhr
Mit der Spende des Kinderflohmarkts der Frauengemeinschaft können die Kinder in der Kita Kaleidoskop einiges anfangen. Hinten Erzieherin Anja Wenselowski (Mitte) mit Nadine Hülsmann (links) und Sandra Althermeler vom Flohmarkt-Team.
Mit der Spende des Kinderflohmarkts der Frauengemeinschaft können die Kinder in der Kita Kaleidoskop einiges anfangen. Hinten Erzieherin Anja Wenselowski (Mitte) mit Nadine Hülsmann (links) und Sandra Althermeler vom Flohmarkt-Team. Foto: Alfred Riese

Verkaufen und einkaufen ist die eine Seite dieser traditionellen Veranstaltung. Die andere Seite ist die gute Tat. Von den Verkaufseinnahmen behält die kfd zwischen zehn und 20 Prozent in ihrer Kasse. Zusammen mit den Einnahmen aus dem Kaffee- und Kuchenbuffet kommen so regelmäßig vierstellige Beträge zusammen, mit denen Projekte mit Kindern in Saerbeck unterstützt werden.

Das jüngste Beispiel findet sich in der Kita Kaleidoskop an der Schulstraße. Mit 240 Euro hat das Kinderflohmarkt-Team dem Christkind unter die Griffe gegriffen und der Kita 600 große Holzwürfel beschert. Nadine Hülsmann und Sandra Althermeler von Flohmarkt-Team der kfd sahen sich jetzt vor Ort an, was damit möglich ist.

Die Idee stamme aus der Reggio-Pädagogik, erklärte Erzieherin Anja Wenselowski. Zunächst einmal lasse sich mit den Würfeln alles machen, was auch mit Bauklötzen geht, auch für kleinere Kinder: Türme bauen, Buchstaben oder Formen legen. Und dann komme die weite Welt der Zahlen, die spielerisch mit einfließt. „Aus unserem Etat hätten wir die Würfel nicht bezahlen können“, sagte sie.

Jetzt ist die Flohmarktkasse erstmal leer, berichtet Nadine Hülsmann. Der nächste Flohmarkt findet am Samstag, 16. März, von 14 bis 16 Uhr in der Bürgerscheune, Ferrieresstraße, statt. Für Schwangere ist Einlass bereits ab 13.30 Uhr von der Wiese aus. Dort können auch Menschen hinein, die einen Kuchen spenden möchten. „Kinder und ihre Eltern profitieren davon“, lädt Nadine Hülsmann zum Backen für einen guten Zweck ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6466634?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Stadt nimmt Kampf gegen Schrotträder auf
Mit Informationsblättern fordert das Ordnungsamt die Inhaber schrottreifer Räder im Hansaviertel auf, diese aus dem öffentlichen Verkehrsraum zu entfernen.
Nachrichten-Ticker