Themenabend „Ökologie und Theologie“
Appelle zur Nachhaltigkeit

Saerbeck -

Knapp 30 Teilnehmer hörten im Pfarrheim eindrucksvolle Statements und Appelle zur Nachhaltigkeit.

Mittwoch, 13.03.2019, 17:55 Uhr aktualisiert: 13.03.2019, 18:00 Uhr
Thomas Kamp Deister (l.) und Thomas Kubendorff tauschten Argumente aus beim Themenabend „Ökologie und Theologie“.
Thomas Kamp Deister (l.) und Thomas Kubendorff tauschten Argumente aus beim Themenabend „Ökologie und Theologie“. Foto: Alfred Riese

Die Schülerproteste unter dem Motto „fridays for future“ (Freitage für die Zukunft) mit der Forderung nach Umweltschutz sofort – „dazu müssen wir Beifall spenden, wir müssen Farbe bekennen“. Diese klare Position bezog Thomas Kamp Deister, Referent für Schöpfungsverantwortung im Bistum Münster, am Ende des Themenabends „Ökologie und Theologie Hand in Hand mit der Klimakommune Saerbeck“.

Sein Diskussionspartner Thomas Kubendorff, früherer Landrat des Kreises Steinfurt und aktuell Botschafter des Netzwerks Nachhaltigkeit NRW, hält Änderungen beim Konsumverhalten für entscheidend und stellte die Frage: „Können wir es uns leisten, unseren Lebensstandard zu halten?“

Der Themenabend, an dem der Arbeitskreis Kunst-Kultur-Kirche St. Georg, das Katholische Bildungswerk und die Gemeinde als NRW-Klimakommune beteiligt waren, lockte knapp 30 Teilnehmer in das Pfarrheim. Sie hörten „eindrucksvolle Statements und Appelle zur Nachhaltigkeit“, wie Pastoralreferent Werner Heckmann zusammenfasste.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6468508?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Wetterdienst: „Man kann nur hoffen, dass die Modelle nicht eintreten“
Ein der direkten Sonne ausgesetztes Termometer zeigt knapp 40 Grad an.
Nachrichten-Ticker