Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr
Aktive werden mehr und jünger

Saerbeck -

Die Personalstatistik von Wehrleiter Udo Meiners bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Saerbeck veranlassten den Bürgermeister, den Kreisbrandmeister und den Feuerwehrverbands-Vorsitzenden zu großem Lob und Anerkennung.

Sonntag, 17.03.2019, 14:32 Uhr aktualisiert: 17.03.2019, 14:38 Uhr
Die Beförderten und Geehrten nach der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Saerbeck mit Bürgermeister Wilfried Roos (links), Kreisbrandmeister Raphael-Ralph Meier (2.v.l.) und dem Saerbecker Wehrleiter Udo Meiners (rechts).
Die Beförderten und Geehrten nach der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Saerbeck mit Bürgermeister Wilfried Roos (links), Kreisbrandmeister Raphael-Ralph Meier (2.v.l.) und dem Saerbecker Wehrleiter Udo Meiners (rechts). Foto: Alfred Riese

Elf neue aktive Feuerwehrleute, gleichmäßig verteilt auf die drei Löschzüge, ein Stand an Einsatzkräften von 120, für die Jugendfeuerwehr mit ihren 24 Plätzen weiter eine Warteliste. 50 der Aktiven in der Altersgruppe zwischen 18 und 26 Jahren. Null Austritte, dafür 34 Fortbildungen und Lehrgänge und 40 Beförderungen. Udo Meiners , Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Saerbeck, trug die Statistik bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Saerbeck am Freitag sachlich vor.

„Rat und Verwaltung sind stolz auf diese Feuerwehr “, kommentierte Bürgermeister Wilfried Ross die Zahlen und sah dies durch die vielen Ratsmitglieder im Saal unterstrichen. Diese ehrenamtliche Arbeit sei „aller Ehren wert“. „Hut ab“ meinte Kreisbrandmeister Raphael-Ralph Meier angesichts des Zuwachses an Einsatzkräften und beschrieb die Saerbecker Feuerwehr als „hervorragend funktionierend“. Manfred Kleine Niesse beglückwünschte die Saerbecker dazu, dass sie ihre Feuerwehr für Jugendliche interessant aufgestellt hätten. 10 000 ehrenamtliche Einsatz-, Übungs- und Fortbildungsstunden – „das braucht man in Geld nicht auszurechnen“.

Die sieben Einsätze bei Großbränden im vergangenen schob Wehrleiter Udo Meiners auch auf den heißen Sommer. In diese Kategorie zählt auch das Feuer bei Saertex-Multicom im Januar 2018. Sturmtief Friederike kam im gleichen Monat hinzu. Insgesamt zählte Meiners 75 Einsätze, acht mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Einsatzstunden stieg von 2066 auf 3667.

Aufgenommen, befördert, geehrt

Das tat sich personell im vergangenen Jahr bei der Freiwilligen Feuerwehr Saerbeck.

► Übernommen aus der Jugendfeuerwehr: Alexander Lehringfeld und Lukas Hertz.

► Beförderungen zum Feuerwehrmann: Lukas Behring, Eric Dorstel, Christian Eilers, Jannis Middendorf, Johannes Teigeler, Felix Topp-Brinkmann, Leon Sahlmann, Philipp Selig, Chris Stegemann, Timo Stegemann, Niklas Winkeljann.

► Beförderung zur Feuerwehrfrau: Meike Schmiemann, Vanessa Weglage.

► Beförderung zum Oberfeuerwehrmann: Lukas Albers, Axel Autmaring, Henrik Büchter, Kevin Frieling, Alexander Helmig, Fabian Markfort, Bastian Middendorf, Simon Plietker, Andre Sahlmann, Marten Schmiemann, Niklas Schröer, Tobias Walter.

► Beförderung zur Oberfeuerwehrfrau: Alina Richter, Pauline Tobergte.

► Beförderungen zum Hauptfeuerwehrmann: Tobias Büchter, Dirk Büchter, Felix Joanning, Jan Kröger, Dennis Markfort, Patrick Sager, Jannik Schmiemann, Hendrik Stegemann, Jan Winnemöller.

► Beförderung zum Unterbrandmeister: Sebastian Helmig, Christopher Meikmann, Helge Hoffmann.

► Beförderung zum Oberbrandmeister und Ernennung zum Gruppenführer: Sebastian Greiling.

Ehrungen: Ausgezeichnet für 25 Jahre Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr wurden Alfons Hankemann, Andreas Puckert, Michael Sundermann, Frank Weber; für 35 Jahre Helmut Sahlmann und Georg Selig.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6476992?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker