Kinderflohmarkt in der Bürgerscheune
Ab Größe 50 alles da

Saerbeck -

Ein weiteres Mal volles Haus in der Bürgerscheune beim Kinderflohmarkt der Frauengemeinschaft: Hunderte Besucherinnen (und einige Besucher) hatten mehr als 5000 Teile zur Auswahl und kauften auch für einen guten Zweck ein.

Montag, 18.03.2019, 07:00 Uhr
Nach Größen und Gruppen sortiert, warteten die Stücke des Kinderflohmarkts in der Bürgerscheune nicht lange auf Käufer.
Nach Größen und Gruppen sortiert, warteten die Stücke des Kinderflohmarkts in der Bürgerscheune nicht lange auf Käufer. Foto: Alfred Riese

5200 Teile von 130 Verkäuferinnen und Verkäufern, 35 Frauen ehrenamtlich beim Annehmen, sortieren, auslegen, an der Kasse und der Kuchentheke, elf Kinder zum Zählen der Chiffrenummern, volle Tische, volle Bürgerscheune: Der Kinderflohmarkt der Frauengemeinschaft ( kfd ) präsentierte sich am Samstagnachmittag als Großveranstaltung. Wie viele Interessierte die Auslagen in Augenschein nahmen und etwas kauften, wurde nicht gezählt.

Schwangere zuerst, eine halbe Stunde früher, dann die Leute in der Schlange, die sich vor dem Eingang schon gebildet hatte – es ist übers Dorf hinaus bekannt, dass der Kinderflohmarkt in Saerbeck eigentlich alles zu bieten hat, was man für den Nachwuchs braucht, und das für kleines Geld. Autositze gab es ab fünf Euro, ein Paar Sandalen für 3,50 Euro, Strampler ab Größe 50, eine ganze Wand mit Spielen und Büchern, Hemd und Hose zusammen für 2,50 Euro: Im Unterschied zu so manchem anderem Flohmarkt mit einzelnen Ständen liegt die Waren in der Bürgerscheune ordentlich nach Kleidungsgrößen und Sachgruppen sortiert parat.

Nadine Hülsmann vom Organisationsteam freute sich zudem darüber, dass auch wieder etliche größere, teuere Teile dabei waren, vom Kinderwagen bis zum kompletten Kaufmannsladen in ganz groß. Der Kinderflohmarkt und das üppig mit gespendeten Kuchen bestückte Buffet lockte auch Ex-Saerbeckerinnen auf einen Besuch im Heimatdorf. Wie viel das Orga-Team dieses Mal übrig behält, stand am Sonntag noch nicht fest. Sicher ist aber, dass das Geld wieder in Projekte mit Kindern in Saerbeck investiert werden soll. Bewerbungen mit einer Beschreibung des Projekts sind möglich per E-Mail an kinderflohmarkt.saerbeck@gmail.com

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6477003?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Jutta van Asselt ist im Theater zu Hause
Jutta van Asselt an einem ihrer Lieblingsplätze – dem Zuschauerraum des Schauspielhauses.
Nachrichten-Ticker