Gratulation an Geburtstagskinder der Altengemeinschaft
Wissenswerte Zeitreise ins Jahr 1219

Saerbeck -

Zehn Geburtstagskindern aus dem zurückliegenden Quartal gratulierte die Altengemeinschaft St. Georg bei ihrem Treffen am Mittwoch nachträglich. Zusammengezählt bringen sie es auf 800 Lebensjahre und wären, als ein Mensch, im Jahr 1219 geboren.

Donnerstag, 11.04.2019, 17:45 Uhr aktualisiert: 11.04.2019, 18:01 Uhr
Die „Geburtstagskinder“ der Altengemeinschaft St. Georg mit Rita Niehues (links), Sprecherin des Vorbereitungsteams der Altentreffs, die selbst für ihren 70. Geburtstag geehrt wurde.
Die „Geburtstagskinder“ der Altengemeinschaft St. Georg mit Rita Niehues (links), Sprecherin des Vorbereitungsteams der Altentreffs, die selbst für ihren 70. Geburtstag geehrt wurde. Foto: Alfred Riese

Das Licht der Welt hätten sie erblickt in der späten Phase des Wirkens des Heiligen Franz von Assisi . Der Begründer des Ordens der Minderen Brüder oder auch Franziskaner hatte mit seinem Leben nach dem Vorbild Jesu, ohne Hinzufügungen oder Veränderungen des Evangeliums, Gleichgesinnte gesammelt. Weniger friedlich ging es in Europa und dem Nahen Osten zu. Kreuzfahrer bekriegten sich bereits auf dem Kontinent gegenseitig oder mit zum Beispiel heidnischen Esten. In Ägypten lehnt Kardinal Pelagius von Albano ein Friedensangebot des Sultans Al-Kamil Muhammad al-Malik ab und belagert weiter die Stadt Damiette. Derweil erklärt König Friedrich II. Nürnberg zur freien Reichsstadt.

Von Januar bis März feierten diese Mitglieder der Altengemeinschaft Geburtstag: Agnes Iking (86 Jahre), Euphemia Richter (94), Else Lange (86), Barbara Nickel-Wolters (61) und Maria Wennemann (87); aus dem Seniorenzentrum am See Walter Westerhaus (79) und Helene Westers (91); aus dem Team der Altengemeinschaft Mechthild Spanngarth (66), Charlotte Wollenhöfer (80) und Rita Niehues (70). Für sie gab es ein Ständchen, eine Tulpe im Topf und einen etwas verfrühten Osterhasen aus Schokolade.

In der nächsten Woche, der Karwoche, fällt der Treff der Altengemeinschaft aus. Das nächste Treffen im Pfarrheim St. Georg ist am Mittwoch, 24. April.

Der Treff der Altengemeinschaft St. Georg öffnet jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr seine Türen im Pfarrheim. Alle Interessierten sind willkommen zu Kaffee, Kuchen, Klönen und Spielen. Für Kaffee und Kuchen wird ein Obolus von 2,50 Euro erhoben. Wer Interesse hat, kann sich an Rita Niehues wenden, ✆ 0 25 74/8348.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6536093?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Nachrichten-Ticker