Reaktionen der Partei-Ortsverbände zum Ausgang der Europawahl
„Jetzt müssen sich die Grünen auch beweisen“

Saerbeck -

Die Reaktionen der Vorsitzenden und Sprecher der Partei-Ortsverbände in Saerbeck zum Ergebnis der Europawahl im Dorf und bundesweit fallen erwartungsgemäß aus.

Dienstag, 28.05.2019, 11:30 Uhr
Breidenbach
Breidenbach Foto: Alfred Riese

Die „richtig starke Wahlbeteiligung“ hebt Monika Schmidt , Vorsitzende der Ortsunion, hervor. Sie findet es „super, dass so viele Menschen zur Wahl gegangen sind, offensichtlich auch sehr viele junge Menschen“. Aber „in Saerbeck für die CDU minus 9,4 Prozentpunkte: Das ist hart, das tut weh“. Im ländlichen Saerbeck stand die CDU am Sonntagabend bei 40 Prozent.

Monika Schmidt

Monika Schmidt Foto: Hans Lüttmann

„Mund abwischen und weiter geht’s“, kommentierte Felix Wannigmann, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Man habe zwar mit einem schlechten Ergebnis gerechnet, „aber so schlecht?“ Er sieht seine Partei inhaltlich nicht schlechter aufgestellt als die CDU, allerdings „angekreidet wird alles uns“. Für die deutlichen Zugewinne der Grünen auch in Saerbeck hat er diese Erklärung: „Die ganze Politik wird vom Thema Klimaschutz beherrscht, und der wird bei den Grünen gesehen“. Er freue sich für diese Partei, „jetzt müssen sich die Grünen aber auch beweisen“. Die SPD verzeichnet in Saerbeck ein Minus von 10,8 Punkten auf 15,2 Prozent.

Felix Wannigmann

Felix Wannigmann Foto: spd

„Nicht zu euphorisch werden“, riet Herbert Breidenbach , Sprecher des Grünen-Ortsvereins, seinen Parteikollegen. Der „Weckruf der Jugend“ sei angekommen. Die „jungen Bewegungen“ wie Fridays-For-Future würden sich positiv auf das Wahlergebnis der Grünen auswirken, meinte er. Grüne Politik sei in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Für die Klimakommune Saerbeck „ist es gut, wenn sich auf Bundes- und auf Europaebene nun Weichenstellungen ändern“. Die gestiegene Wahlbeteiligung zeigt Breidenbach zufolge, dass „das Thema Europa als wichtig erkannt“ wurde. Er findet das „ermutigend“ und meldete einen wachsenden Ortsverein auch mit neuen Mitgliedern aus der jüngeren Generation. Die Grünen haben ihr Ergebnis in Saerbeck etwas mehr als verdoppelt auf mehr als 23,3.

Herbert Breidenbach

Herbert Breidenbach Foto: Alfred Riese

Gut verdoppelt hat sich auch die FDP. Die Liberalen haben allerdings keinen Ortsverband in Saerbeck, ebenso wie die Linke (leichte Verluste) und die AfD (von 2,5 auf 5,1 Prozent).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6644909?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Sinn nimmt Abschied von Münster
Am heutigen Mittwoch ist der letzte Verkaufstag im Modehaus Sinn (v.l.): Lydia Ostwald, Susanne Klaphake und Lili Schweizer
Nachrichten-Ticker