Neues Jahresprogramm des Familienzentrums
24 Seiten für Eltern und Kinder

Saerbeck -

Das Familienzentrum Saerbeck geht mit seinem neuen Jahresprogramm an den Start. Auftakt ist am heutigen Samstag mit dem „Bunten Nachmittag“ ab 15 Uhr in der Bürgerscheune, wo sich Kitas und Tagespflege Eltern mit Kindern unter drei Jahren vorstellen. Auf den 24 Seiten finden ein Angebotsspektrum vom Erste-Hilfe-Kurs über Infoabende bis zum Grillabend für Väter.

Freitag, 06.09.2019, 19:00 Uhr
Das neue Programmheft des Familienzentrums zeigen (von links) Hildegard Dust (Kita Kaleidoskop), Rosi Ausmann (Koordinatorin Familienzen­trum), Heidi Richtermeier (Kita Sonnenschein) und Tanja Wermers (Kita Emilia).
Das neue Programmheft des Familienzentrums zeigen (von links) Hildegard Dust (Kita Kaleidoskop), Rosi Ausmann (Koordinatorin Familienzen­trum), Heidi Richtermeier (Kita Sonnenschein) und Tanja Wermers (Kita Emilia). Foto: Alfred Riese

Mittendrin im neuen Jahresprogramm ist das Familienzentrum Saerbeck schon. Die erste der 23 einmaligen oder regelmäßigen Veranstaltungen läuft am heutigen Samstag von 15 bis 17 Uhr in der Bürgerscheune: die zweite Auflage des „bunten Nachmittags“, bei dem sich die sechs Kitas und die Tagespflege Eltern mit Kindern unter drei Jahren an einem Ort vorstellen und einen Überblick über ihre Angebote und Ausrichtungen geben. Für Migrationsfamilien sind Dolmetscher vor Ort.

Darüber hinaus steckt das Programm mit einem bunten Alphabet auf grünem Rasen auf dem Titelblatt voll mit bewährtem und Neuem. „Ernährung ist ein großes Thema bei Eltern und damit auch bei uns im Programm“, setzt Rosi Ausmann , Koordinatorin des Familienzentrums, einen Schwerpunkt. Es findet sich unter dem Titel „Das Brötchen-Schweinchen und seine Freunde“ mit praktischen Tipps für Gesundes in der Kita-Tasche am Mittwoch, 18. September, 14 bis 16 Uhr in der Kita Sonnenschein wieder.

Neu ist das Erziehungsthema mit dem Titel „Jetzt ist aber Schluss! – Grenzen geben Halt und Sicherheit“, bei dem am Dienstag, 5. November, abends die Diplom-Sozialpädagogin Marie-Luise Arlom Ideen, Tipps und Tricks für den Alltag zu Hause liefert. Um Kommunikation mit Kindern geht es unter dem Titel „Jetzt hör mir doch mal zu“ am Montagabend, 17. Februar 2020, mit dem Diplom-Sozialpädagogen Ingo Brokhues von der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des Caritasverbands.

Die Angebote des Familienzentrums richten sich an alle Interessierten in und um Saerbeck.

Rosi Ausmann

Weitere Thema sind kindliche Sprachentwicklung, Adventskranz-Gestaltung, Nistkastenbau mit Vätern oder Großvätern oder Erste Hilfe am Kind in Kooperation mit dem DRK. Zusammen mit dem Bildungs- und Gesundheitszentrum in Greven ist ein Schwimmkurs für Kinder von ein bis zwei Jahren im Angebot. Mehrfach taucht der Termin „Familie in Bewegung“ als Sportangebot auf. In der Landvolkshochschule Schorlemer Alst in Freckenhorst findet das Mutter-Kind-Wochenende „Pinterest your life“ statt. Für Väter ist ein Grillabend dabei, für die Kinder ein Selbstbehauptungskurs und Fußball-Schnuppern. Dazu kommen als regelmäßige Angebote die Erziehungsberatung, die Ehe-, Familien- und Lebensberatung, das Cafe MiniMax, der Tageseltern-Treff oder das Offene Eltern-Cafe.

„Die Angebote des Familienzentrums richten sich an alle Interessierten in und um Saerbeck“, stellt Rosi Ausmann klar. Gebildet wird das Familienzentrum von zwei Kitas der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland (Sonnenschein und Emilia) mit der Kita Kaleidoskop des gleichen Trägers als später dazu gekommenen Partner. 21 Kooperationspartner machen mit.

Zum Thema

Die Programmhefte liegen in den Kitas und im Dorf aus. Anmeldungen in den Kitas oder per E-Mail an fz.saerbeck@ev-jugendhilfe.de.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6905220?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Hoeneß wütet wie in den 80er-Jahren
Uli Hoeneß 
Nachrichten-Ticker