Konzert am Sonntag in Emsdetten
Gospel-Chor singt Zebes „Kyrie“-Messe

Saerbeck -

Mit der Gospelmesse „Kyrie“ für Chor, Solisten und Instrumente des zeitgenössischen Komponisten Stephan Zebe ist der Kolping-Gospelchor „feel go(o)d“ am Sonntag, 15. September, noch einmal zu hören.

Donnerstag, 12.09.2019, 17:00 Uhr
Der Kolping-Gospelchor „feel go(o)d“ ist konzertbereit.
Der Kolping-Gospelchor „feel go(o)d“ ist konzertbereit. Foto: Chor

Mit der Gospelmesse „Kyrie“ für Chor, Solisten und Instrumente des zeitgenössischen Komponisten Stephan Zebe ist der Kolping-Gospelchor „feel go(o)d“ am Sonntag, 15. September, noch einmal zu hören. Das Konzert, das zusätzlich bekannte englische Chormusik bietet, beginnt um 17 Uhr in der St.-Marien-Kirche, Schützenstraße in Emsdetten. Karten im Vorverkauf gibt es zum Preis von zehn Euro in Saerbeck bei Buch & mehr, Marktstraße. An der Abendkasse kostet der Eintritt zwölf Euro. Für ihre „Kyrie“-Konzerte hatten die Sängerinnen und Sänger des Gospelchors unter Leitung von Annette Richter-Westermann bereits im vergangenen Jahr bei Auftritten in Saerbeck und Münster viel Applaus bekommen.

Der Gospelchor „feel go(o)d“ probt regelmäßig alle 14 Tage donnerstags ab 19.45 Uhr für zwei Stunden im Bürgerhaus, Ferrieres­straße. „Neue Mitglieder sind immer willkommen, ein unkompliziertes Ausprobieren ist jederzeit möglich“, lädt der im Jahr 2003 aus einem Projekt heraus gegründete Chor mit aktuell rund 50 Sängerinnen und Sängern zum Mitsingen ein. Zum Repertoire gehören neben Gospels auch Chorwerke verschiedener Epochen.

Zum Thema

Kontakt und aktuelle Probentermine: Silke Goitzsch, ' 0 25 74/ 92 76 00, oder per E-Mail an die Adresse sgoitzsch@gmx.de.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6921543?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Hoeneß wütet wie in den 80er-Jahren
Uli Hoeneß 
Nachrichten-Ticker