Polizei sucht Zeugen
Deckel von Schacht abgehoben

Saerbeck -

Zum Glück ist nichts Schlimmes passiert. Der abgehobene Kanalschachtdeckel, den Passanten am Sonntagvormittag entdeckten, ist für die Polizei aber mehr als ein Streich.

Montag, 21.10.2019, 15:04 Uhr
In der Kurve Ibbenbürener Straße/ Ferrieresstraße in der Nähe des evangelischen Gemeindezentrums Arche fanden Passanten am Sonntagvormittag einen offenen Kanalschacht. Abdeckung und Sieb lagen neben der Öffnung.
In der Kurve Ibbenbürener Straße/ Ferrieresstraße in der Nähe des evangelischen Gemeindezentrums Arche fanden Passanten am Sonntagvormittag einen offenen Kanalschacht. Abdeckung und Sieb lagen neben der Öffnung. Foto: Alfred Riese

Wenn es ein Scherz gewesen soll, dann ein ganz schlechter. Am Sonntagvormittag entdeckten Passanten den abgehobenen Deckel und das herausgenommene Sieb aus einem Kanalschacht im Grünstreifen an der Ibbenbürener Straße. Direkt daneben ging es ungeschützt tief hinunter. Die Stelle befindet sich in der Kurve am Übergang zur Ferrieresstraße, in der Nähe des Gemeindezentrums Arche. Dort fand am Sonntagvormittag ein Kirchen-Cafe statt. Die Passanten meldeten den Fund umgehend der Polizei. Beamte setzten vor Ort Sieb und Deckel wieder auf den Schacht.

„Das ist nicht ohne“, erklärte am Montag Reiner Schüttler, Pressesprecher der Polizei im Kreis Steinfurt, „da können schnell Menschen ernstlich zu Schaden kommen“.

Zum Thema

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die Hinweise geben können, sich zu melden, ' 0 25 72/ 93 06 44 15.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7013930?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Schweinezuchtbetrieb wird weiter kontrolliert
Die Zustände in einem Rinkeroder Schweinezuchtbetrieb prangert der Verein „Deutsches Tierschutzbüro“ an. Das Kreisveterinäramt kontrolliert dort seitdem regelmäßig.
Nachrichten-Ticker