Eine generationenübergreifende musikalische Kooperation
Angesteckt von der Lust zu singen

Saerbeck -

Das Mehrgenerationenhaus (MGH) und der katholische Kindergarten St. Marien starten ihre musikalische Zusammenarbeit. Unter dem Titel „Sing mit“ besuchen am Donnerstag, 31. Oktober, um 9 Uhr erstmals Teilnehmer des Singkreises des MGH die Vorschulgruppe im Kindergarten, um mit den Kindern gemeinsam zu singen und zu tanzen.

Montag, 28.10.2019, 18:10 Uhr
Beim Anblick der Ukulele bekamen die Kinder gleich Lust zu singen. „Sing mit“ heißt entsprechend das neue Projekt zwischen Mehrgenerationenhaus und dem Kindergarten St. Marien.
Beim Anblick der Ukulele bekamen die Kinder gleich Lust zu singen. „Sing mit“ heißt entsprechend das neue Projekt zwischen Mehrgenerationenhaus und dem Kindergarten St. Marien. Foto: Sarah Menze

Wie es dazu kam? Alle 14 Tage trifft sich der Singkreis unter Leitung von Rita Verlage vormittags im MGH und erfreut alle mit seinem Gesang. „Pure Lebensfreude und viel Spaß drückt sich im Gesang dieser Gruppe immer wieder aus“, freut sich MGH-Leiterin Brigitte Wolff-Vorndieck . Angesteckt von dieser Lust zu singen, war die Idee geboren, ein kleines „Sing mit-Projekt“ mit den Kleinen zu organisieren – denn gemeinsames Singen bietet „Möglichkeiten der Begegnung und des Miteinanders“. „Wir können uns ein gemeinsames Projekt gut vorstellen und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, war die spontane und offene Reaktion von Petra Wieling, Leiterin des Kindergartens St. Mariens.

Doris Schwegmann und Jana Krake, zwei Erzieherinnen, sind mit 15 Vorschul-kindern dabei. Rita Verlage, ehemals Vorschulpädagogin und Musikerin, koordiniert das Angebot mit den Erzieherinnen im Team.

Bei einem Kurzbesuch brachte Rita Verlage ihre Ukulele mit. Prompt fragte ein Kind: „Singen wir jetzt?“ Unterstützung in Form einer Spende versprach Harald Schütz, Vorsitzender vom Verein Bürgerstiftung Mehrgenerationenhaus Saerbeck „Altes Rathaus“. Darüber freuen sich Jung und Alt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7028600?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Polizei befragt Passanten am Grenzübergang
Polizeibeamte haben am Mittwochmorgen am Grenzübergang Glane Passanten im Zusammenhang mit den Schüssen auf einen niederländischen Anwalt Passanten befragt.
Nachrichten-Ticker