Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag am Sonntag
Lebendige Form des Erinnerns

Saerbeck -

Der Volkstrauertag ist Anlass zu einer lebendigen Form des Erinnerns, die für das Leid der Mitmenschen sensibilisiert und aus der Impulse für eine aktive Friedensarbeit erwachsen können.

Mittwoch, 13.11.2019, 18:00 Uhr
Stele des Mahnmals an der Emsdettener Straße.
Stele des Mahnmals an der Emsdettener Straße. Foto: Gemeinde Saerbeck

In Saerbeck beginnt die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag am Sonntag, 17. November, um 10 Uhr mit dem Gottesdienst, der aufgrund der Baumaßnahme im Innenraum der Pfarrkirche St. Georg gegenwärtig im Forum der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule, Schulstraße 10-12, stattfindet.

Die Vereine und Organisationen werden eingeladen, mit ihren Fahnenabordnungen am Gottesdienst teilzunehmen. Symbolisch wird aus dem Gottesdienst das Licht der Osterkerze zu den Stelen des Mahnmals an der Emsdettener Straße getragen. Bürgermeister Wilfried Roos wird die Gedenkfeier einleiten. Die Ansprache zum Volkstrauertag hält in diesem Jahr Maarten Willenbrink, kommissarischer Leiter der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule.

Die Gedenkfeier wird durch das Kolping Blasorchester musikalisch begleitet. Alle Saerbecker sind zur Teilnahme am Gottesdienst und der Gedenkveranstaltung am Mahnmal eingeladen, schreibt die Gemeinde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7063549?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
So wird das Wetter am Wochenende im Münsterland
Prognose : So wird das Wetter am Wochenende im Münsterland
Nachrichten-Ticker