Autorenlesung mit Jürgen Hübschen
Der Lack ist ab – na und?

Saerbeck -

Jürgen Hübschen ist wieder Gast im Mehrgenerationenhaus (MGH). Nach der zauberhaften Zeitreise in die 50er Jahre im Münsterland unterbreitet der Autor seinen Zuhörern neue Geschichten aus dem Alltag.

Sonntag, 24.11.2019, 09:00 Uhr aktualisiert: 24.11.2019, 10:20 Uhr
Auf Einladung der Seniorenlotsen kommt Jürgen Hübschen am 10. Dezember ins Mehrgenerationenhaus.
Auf Einladung der Seniorenlotsen kommt Jürgen Hübschen am 10. Dezember ins Mehrgenerationenhaus. Foto: Matthias Lehmkuhl

Am Dienstag, 10. Dezember, um 15 Uhr laden die Seniorenlotsen des MGH zu dieser Autorenlesung ein.

Dieses Mal gibt der Autor Lebens- und Überlebenshilfen für alle, die auch vom Alter überrascht wurden. „Der Lack ist ab – na und?“, aus diesem Buch erzählt der Autor auf sehr humorvolle Weise über vergangene Abschnitte des Lebens und auch von typischen Verhaltensweisen im Alter. Schnell ist klar: „Genieße den Tag“ lautet die Devise, um an jedem Tag ein kleines Glück zu finden.

Jürgen Hübschen, Jahrgang 1945 und in Coesfeld aufgewachsen, lebt heute als pensionierter Oberst in Greven und genießt als begeisterter Opa seine große Familie.

Geplant ist am 10. Dezember ein gemütlicher Nachmittag im Café Vier Jahreszeiten im MGH mit einer duftenden Tasse Kaffee und leckerem Weihnachtsgebäck. Der Eintritt ist frei. Jürgen Hübschen, der sich seit Jahren für Menschen in Not engagiert, bittet um eine Spende statt eines Honorars. Gleichzeitig können an einem Büchertisch vom Autor signierte Exemplare erstanden werden.

Zum Thema

Da nur begrenzt Plätze vorhanden sind, wird ab sofort um Anmeldung im MGH gebeten unter ' 0 25 74/8666 oder Mail an mgh@kolping-saerbeck.de.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7083396?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker