Messdiener verteilen Nikoläuse
Schokoladige Nikolausgrüße auf Bestellung

Saerbeck -

Menschen zu überraschen, ist das Ziel der Messdienerleiterrunde am Nikolaustag. Wie es die ehrenamtlichen Jugendleiter in den vergangenen Jahren an Ostern taten, verteilen sie nun ebenfalls süße Schokogrüße vor Saerbecker Haustüren.

Dienstag, 26.11.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 02.12.2019, 09:10 Uhr
Schoko-Nikoläuse werden verteilt.
Schoko-Nikoläuse werden verteilt. Foto: Dieter Huge sive Huwe

„Nur dass wir nun Nikoläuse ausgeben“, erklären die Messdiener ihr Vorhaben.

Bereits am Adventsmarkt gaben sie den Besuchern Gelegenheit, Nikoläuse für ihre Liebsten zu bestellen. Dazu füllten die Versender einen Zettel mit Namen und Adresse des zu Beschenkten aus. Auch Platz für einen kleinen Gruß war vorhanden. In der Nacht auf den 6. Dezember werden die Messdienerleiter diese Zettel an Schoko-Nikoläusen befestigen und sie in Saerbeck verteilen.

Am Samstag, 30. November, werden die Jugendleiter von 9 bis 17 Uhr vor dem K+K-Markt stehen und dort weitere Bestellungen von Nikoläusen aufnehmen. Dabei weisen sie darauf hin, dass die Nikoläuse nur innerhalb Saerbecks ausgeliefert werden, wobei die Bauerschaften eingeschlossen seien. Eine Nikolaus-Bestellung wird mit drei Euro berechnet. Der Erlös der Aktion ist für die Leiterfahrt der Messdiener nach Rom im Oktober 2020 bestimmt.

Die Messdienerleiter freuen sich auf viele Saerbecker, die ihren Liebsten zum Nikolaustag ein Lächeln ins Gesicht zaubern möchten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7091567?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Ratsanträge: Autos sollen Bussen weichen
An der Weseler Straße gibt es bereits eine Park-and-Ride-Station. Zahlreiche sollen jetzt hinzukommen.
Nachrichten-Ticker