Landwirte bieten Traktor-Fahrten
Große Nikolausfahrt

Saerbeck -

„Guck mal Mama, ein Trecker!“ Es ist keine Seltenheit, dass der Anblick eines großen Fahrzeugs viele Kleinkinderherzen höher schlagen lässt.

Dienstag, 03.12.2019, 18:00 Uhr
Andreas Puckert (v.l., LOV), Lennart Hoof (KLJB), Linus Hegemann (KLJB), Axel Autmaring (KLJB), Claudia Puckert (Landfrauen) und Christiane Selig (Landfrauen) sind Teil des Veranstalter-Trios der „Großen Nikolausfahrt mit dem Traktor“.
Andreas Puckert (v.l., LOV), Lennart Hoof (KLJB), Linus Hegemann (KLJB), Axel Autmaring (KLJB), Claudia Puckert (Landfrauen) und Christiane Selig (Landfrauen) sind Teil des Veranstalter-Trios der „Großen Nikolausfahrt mit dem Traktor“. Foto: Belinda Raffel

Um Kindern eine Freude zu machen, rufen der Landwirtschaftliche Ortsverein (kurz: LOV), die Landfrauen Saerbeck und die KLJB Saerbeck die „Große Nikolausfahrt mit dem Traktor“ ins Leben.

Am Samstag, 7. Dezember, wird es soweit sein. Auf dem Parkplatz des Grünen Zentrums (Hembergener Straße) wartet das Veranstalter-Trio ab 14 Uhr mit einigen Treckern auf Kinder, die eine Fahrt miterleben möchten. Mitglieder des LOV und der KLJB werden Klein und Groß auf einer 15-minütigen Treckerfahrt begleiten. Eine freiwillige Spende ist dabei gerne gesehen, da der Erlös der Aktion an die Saerbecker Kinder gehen soll.

Wer sich zwischen den Fahrten aufwärmen will, kann dies mit Glühwein, Kinderpunsch oder anderen alkoholfreien Getränken tun. „Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen, damit wir bei netten Gesprächen auch den Kleinsten die Landwirtschaft näher bringen können“, so Christiane Selig, Vorsitzende der Landfrauen Saerbeck.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7108146?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Ratsanträge: Autos sollen Bussen weichen
An der Weseler Straße gibt es bereits eine Park-and-Ride-Station. Zahlreiche sollen jetzt hinzukommen.
Nachrichten-Ticker