Kolping-Bildungswerk und Mehrgenerationenhaus präsentieren ihr Programm 2020
„Reingucken lohnt sich“

Saerbeck -

Für jeden etwas bietet das neue, gemeinsame Programm von Kolping-Bildungswerk und Mehrgenerationenhaus. Die Macherinnen laden ein, die 64 Seiten durchzublättern und vielleicht zu Weihnachten Gutscheine für Kurse zu verschenken.

Freitag, 13.12.2019, 06:00 Uhr
Regen kann sie nicht abhalten: Kornelia Bücker, Klara Leitung und Brigitte Wolff-Vorndieck warben in der vergangenen Woche auf dem Markt für das neue Programm von KBS und MGH.
Regen kann sie nicht abhalten: Kornelia Bücker, Klara Leitung und Brigitte Wolff-Vorndieck warben in der vergangenen Woche auf dem Markt für das neue Programm von KBS und MGH. Foto: Alfred Riese

Mit einem 64 Seiten starken, gemeinsamen Programm starten das Kolping-Bildungswerk ( KBS ) und das Mehrgenerationenhaus (MGH) in das Jahr 2020. „Viele neue, spannende Angebote, erprobte Kurse und beliebte Klassiker“, kündigen die KBS-Mitarbeiterinnen Kornelia Bücker und Klara Leiting und MGH-Projektleiterin Brigitte Wolff-Vorndieck an. In der Adventszeit haben sie den Tipp: Ein Geschenkgutschein für einen Kurs unter den Weihnachtsbaum legen.

Im Bereich EDV und Medien gibt es beim KBS neu eine Einführung in das Programm Adobe InDesign und etliche weitere Kurse von der Einführung für Anfänger bis zum Excel-Workshop für Poweruser. Neu im Bereich Familie ist der Eltern-Kurs „Kess erziehen“ für ein entspanntes und wertschätzendes Miteinander. Dauerbrenner im Programm: PEKiP-Gruppen für Kinder ab sechs Wochen und Eltern-Kind-Gruppen für Kinder ab fünf Monaten.

In Sachen Gesundheit neu dabei ist das sanfte Fitnessprogramm Qigong für die Altersgruppe 50-plus. Und ein Wildkräuter-Spaziergang. Beliebte Kurse wie Krafttraining, Yoga und Wirbelsäulengymnastik sind weiter im Angebot. Kreative können sich erstmalig an der Kalligraphie versuchen, oder sie probieren Holzdrechseln oder Upcycling aus.

Der Bereich Gesellschaft und Leben bietet eine bunte Mischung der Themen, vom Whisky-Tasting über ein Projekt „Wertvoll leben ohne Plastik“ bis zu „Hilfe, ich bin Rentner – muss ich Steuern zahlen!?“.

Das MGH hat unter anderem im Angebot: regelmäßige Spiel- und Klönnachmittage für Erwachsene, einen Trainingstag für Radtourenbegleiter, der sich besonders an Vereine richtet, oder „Letzte Hilfe“-Kurse für mehr Lebensqualität am Lebensende. Die Seniorenlotsen der Anlaufstelle „Aktiv älter werden in Saerbeck“ bieten weiterhin ihre Beratung an. Es gibt eine Reihe von Themenabenden. Und die Termine für die nächsten Auflagen der Experimente-Werkstatt stehen auch schon fest.

„Reingucken und anmelden lohnen sich“, finden Bücker, Leitung und Wolff-Vorndieck. Das Programm liegt im MGH und an den üblichen stellen im Dorf au.

 

Zum Thema

Kontakt: Tel. 02574/ 8626 oder 8666, E-Mail kbs@kolping-saerbeck.de.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7128035?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Nachrichten-Ticker