E-Mobilitätsstammtisch gibt Gas
„Batterie-Papst“ kommt im April

Saerbeck -

Mit Prof. Martin Winter von der Uni Münster holt der E-Mobilitätsstammtisch einen hochkarätigen Experten in der Batterietechnik zum Vortrag nach Saerbeck. Zuvor geht es im Februar um Photovoltaik zur Selbstnutzung.

Montag, 27.01.2020, 19:00 Uhr
Seine Arbeit versetzt eine ganze Branche in Spannung: Prof. Martin Winter, weltweite Kapazität der Batteriezellforschung.
Seine Arbeit versetzt eine ganze Branche in Spannung: Prof. Martin Winter, weltweite Kapazität der Batteriezellforschung. Foto: FZ Jülich/J. Kraft

Nach der kurzen Winterpause startet der E-Mobilitätsstammtisch in der Klimakommune Saerbeck wieder durch. Gleich drei Veranstaltungen stehen in den nächsten Monaten an. Ein Höhepunkt ist sicher der Termin mit dem deutschen „Batterie-Papst“ Prof. Dr. Martin Winter , heißt es jetzt in einer Ankündigung.

Los geht es am Dienstag, 11. Februar, mit einem Vortrag zum Thema Photovoltaik unter dem Aspekt des Eigenverbrauchs und der E-Mobilität. Kompetente Referentin ist Dr. Tanja Lippmann , Geschäftsführerin des Unternehmens Schrameyer in Ibbenbüren, das unter anderem im Bereich Photovoltaik aktiv ist. Dr. Lippmann wird Konzepte und Wirtschaftlichkeitsberechnungen vorstellen für den Betrieb einer eigenen PV-Anlage (privat und gewerblich). Natürlich besteht die Möglichkeit zur Diskussion und Vertiefung des Themas mit Dr. Lippmann. Die Veranstaltung findet statt im Bioenergiepark Saerbeck um 19 Uhr am Dienstag, 11. Februar, und zwar in den Räumen des Außerschulischen Lernstandortes. Eine Anmeldung unter stefan.niestegge@web.de erleichtert den Organisatoren die Planung.

Die nächsten Termine kann man sich schon einmal vormerken:

► Am Sonntag, 22. März, findet wieder das beliebte Frühstück statt (Luncherie im BEP, 10 Uhr).

► Am Dienstag, 28. April, lädt der E-Mobilitätsstammtisch dann zu einem absoluten Highlight ein: Mit Prof. Dr. Martin Winter kommt einer der renommiertesten Forscher im Bereich der Batterietechnik nach Saerbeck. Prof. Dr. Winter, von Medien als „Batterie-Papst“ bezeichnet, leitet das Meet-Batterieforschungszentrum der Uni Münster, das auch am Aufbau der Batterieforschungsfabrik in Münster beteiligt ist. Termin: Dienstag, 28. April, 19 Uhr. Der Ort steht noch nicht fest und richtet sich nach der Zahl der Interessenten. Deshalb bitten die Organisatoren jetzt schon um eine Anmeldung für diesen Termin, ebenfalls unter stefan.niestegge@web.de). Weitere Informationen erfolgen rechtzeitig, heißt es in der Ankündigung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7221861?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
5000 Euro für Hinweise : Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
Nachrichten-Ticker